Donaukreuzfahrt - erleben Sie Europas kulturelle und landschaftliche Vielfalt

Egal, ob Sie sich für eine 6-tägige Kurzreise, unser Single-Special oder die klassiche "Donau Romanze" entscheiden, ob Sie eine Kombinationsreise mit anschließendem Wellnessaufenthalt bevorzugen oder ob Sie die 17-tägige „Große Donau-Vielfalt“ bis ins Donaudelta erleben: Fest steht, eine Flusskreuzfahrt auf der Donau ist abwechslungsreich und immer ein einzigartiges Erlebnis.


Entdecken Sie unser Rundum-Wohlfühlpaket!

Deutschlandweite Haustürabholung • All Inlcusive Verpflegung • Eigene Schiffe

► Hier geht es zu den 1AVista-Vorteilen!


Donau - 2. längster Fluss Europas

Die Donau ist neben der Wolga der 2. längste Fluss Europas,  fließt durch 10 Länder und mündet im Schwarzen Meer. Der Fluss berührt die Länder Deutschland, Österreich, Ungarn, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ukraine, Kroatien, die Republik Moldau und Bulgarien. Die Donau ist eine der ältesten europäischen Handelsrouten und verbindet viele unterschiedliche Kulturkreise miteinander. 

Romantischen Landschaften, malerische Auen, Gebirge und Schluchten sowie zahlreichen Prachtbauten der ehemaligen Habsburgermonarchie und Klosteranlagen zeichnen das Donau Flussufer. Zu den bedeutsamsten Metropolen an der Donau zählen Wien, Budapest und Bratislava. Der Höhepunkt jeder langen Donauflusskreuzfahrt ist die Fahrt ins Donaudelta bis zum Flusskilometer 0 im Schwarzen Meer. 

Eine Donaukreuzfahrt gehört zu den abwechslungsreichsten und vielfältigsten Schiffsreisen und ist das Richtige für Kulturliebhaber und Flussreisenfans.


Wien, Wachau und Budapest

Unsere Donaukreuzfahrt beginnt in der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die auch als "Venedig Bayerns" bezeichnet wird. Die Donau fliesst vorbei an idyllischen Landschaften bis nach Österreich. In der Walzermetropole Wien sehen wir traditionelle Kaffeehäuser, den Freizeitpark Prater, das berühmte Hundertwasserhaus oder das Sissi-Schloss Schönbrunn. Auf dem Fluss geht es weiter durch die Wachau. Eine Landschaft in und um das Donautal zwischen Melk und Krems. Die Wachau zählt zum UNESCO Welt-Naturerbe. Wir setzen die Flusskreuzfahrt fort in Richtung Ungarn. Wir genießen den Ausblick über die weite, wilde Puszta-Landschaft und die romantische Szenerie des Donauknies. Vorbei geht es am klassizistischen Dom von Esztergom, kleinen Künstlerstädten und malerischen Donauauen. Unvergessliche Tage verbringen wir in Budapest, der Königin der Donau. Wir besuchen die Fischerbastei, den Burgpalast und die St. Stephans-Basilika, schlendern drch die die Markthalle oder über die weltbekannte Kettenbrücke. 


Bratislava, die Walachei und das Donaudelta

Auf Donauflussreisen ins Donaudelta erwarten uns beeindruckende Donau Flusspassagen und spannende Landgänge in der Slowakei, in Kroatien, in Serbien, in Ungarn und in Bulgarien. Höhepunkt ist der Flusskilometer 0 im Schwarzen Meer. 

In Bratislava entdecken wir eine Metropole der ehemaligen k.u.k.-Monarchie (Donaumonarchie). Bei einem Landgang erkunden wir zahlreiche Parks, Paläste und Kirchen sowie die historische Altstadt. Vom Burgberg genießen wir den Blick auf das malerische Donautal.

In Serbien lernen wir Belgrad, das Tor zum Balkan, kennen. Wir fahren durch den Donaudurchbruch Eisernes Tor in den südlichen Karpaten und bewundern die wildromantischen Schluchten. In Rumänien sehen wir das Donaudelta mit seiner vielfältigen Flora und Fauna (UNESCO Weltkulturerbe). Wir passieren die Walachei, bevor wir die Mündung der Donau in das Schwarze Meer erreichen.


Donau Metropolen Wien, Budapest, Bratislava und Belgrad

Die Metropolen an der Donau sind die Perlen des Flusses. Auf unseren Flusskreuzfahrten ab/bis Passau besuchen wir Wien, Budapest, Bratislava und Belgrad. 

In Wien freuen wir uns auf Wiener Melange, Sachertorte, den Stephansdom, das Hundertwasserhaus und die Schlösser Belvedere und Schönbrunn. Budapest beeindruckt uns mit Kettenbrücke, Fischerbastei, Altstadt, Markthalle und dem Ausblick vom Burgberg über die Stadt. Der Fluss teilt die "Königin der Donau" in die Stadteile "Buda" und "Pest". 

Bratislava ist eine Stadt aus der ehemaligen k. u. k.-Zeit und von den südlichen Kaparten umgeben. Die slowakische Hauptstadt besticht vorallem durch seine Altstadt. In der "weißen Stadt" Belgrad in Serbien sehen wir die Festung direkt an der Donau und den Dom des heiligen Sava. 


Wir verwenden Cookies, damit unsere Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.