intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Jordanien - archäologische Stätte in jordanischen Wüste

Jordanien Rundreisen

Jordanien ist ein absoluter Geheimtipp! Machen Sie sich selbst ein Bild von den zahlreichen historischen Monumenten und der vielfältigen Kultur des Landes. Erleben Sie eine 1AVista Jordanien Rundreise – eine Reise die begeistert.

Jordanien Rundreisen – Antike Stätten und einzigartige Landschaften!

Eine Kombination aus antiken Monumenten, biblischen Stätten und bekannten Badeorten wird Sie begeistern. Highlights sind die rosarote Felsenstadt der Nabatäer, Petra sowie ein Ausflug zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde. Genießen Sie den Strand und baden Sie im Roten Meer oder unternehmen Sie eine Jeep-Safari in der Wüste Wadi Rum. Jordanien ziert ein wunderschönes Landschaftsbild, geprägt von überwältigen Wüstenlandschaften und roten Sanddünen. Lassen Sie sich vom Königreich Jordanien begeistern und kommen Sie mit auf eine Zeitreise zu den historischen Sehenswürdigkeiten.

Jordanien Rundreisen – unsere Reise als Kleingruppenreise!

Auf unseren Jordanien Rundreisen erleben Sie intensive Begegnungen mit den Menschen vor Ort und ein authentisches Kennenlernen der Kultur. Denn auf unseren Kleingruppenreisen mit mindestens 2 und maximal 16 Teilnehmern können wir Ihnen diese intensive Erfahrung in einer ganz privaten Atmosphäre bieten. Auf unseren Rundreisen ist der Flug bereits inklusive! Unsere 1A-Reiseleitung wird Sie am Flughafen herzlich empfangen und Ihr Hotel bringen. Alle Transfers auf Ihrer Rundreise sind ebenfalls im Preis inbegriffen. Ob die Felsenstadt Petra, die 2.000 Jahre alte Römerstadt Jerash, ein Ausflug zum Toten Meer oder viele weitere Sehenswürdigkeiten – verpassen Sie keine Höhepunkte! Bei der Kombinationsreise mit Ägypten erleben Sie zudem Kairo und die Pyramiden von Gizeh. Ein Ausflugspaket mit zahlreichen Programmpunkten ist im Reisepreis enthalten! Buchen Sie jetzt Ihre passende Jordanien Rundreise und entdecken Sie mit uns dieses atemberaubende Land.

Buchen Sie jetzt Ihre passende Jordanien Rundreise!

Länderinformationen Jordanien

Fakten
  • Lage: Grenzt im Osten an Israel und an das Tote Meer
  • Fläche: 89.342 km²
  • Bevölkerungszahl: ca. 10,8 Mio. (Stand: 2022)
  • Hauptstadt: Amman
  • Staatsform: Erbmonarchie
  • Zeitzone: UTC+2 MEZ; Im Winter + 1 Stunde, keine Sommerzeit
  • Stromspannung: ca. 230 Volt Wechselstrom
Landschaft & Klima

Jordanien, gelegen im Nordwesten der Arabischen Halbinsel, verfügt hauptsächlich über ein kontinentales Wüstenklima. Die mittleren Sommer- beziehungsweise Wintertemperaturen liegen in Amman bei 31 bis 38 Grad Celsius bzw. 13 bis 19 Grad Celsius. Im Nordwesten des Landes herrscht ein Mittelmeerklima mit heißen trockenen Sommern und kühlen feuchten Wintern, bei einer jährlichen Niederschlagsmenge von bis zu 800 mm.

Jordanien ziert ein wunderschönes Landschaftsbild, welches geprägt von einer überwältigenden Wüstenlandschaft mit roten Sanddünen ist. Die unendlichen Weiten des Wadi Rum begeistern mit Gesteinsgebilden, Schluchten und Wasserlöchern.

In Jordanien variiert die Vegetation, durch die unterschiedlichen Klimaverhältnisse. Die großen Trockengebiete und das Bergland sind allenfalls spärlich mit Dornstrauchvegetation wie Tamarisken und Schirmakazien bewachsen, während in den Steppen auch größere Grasflächen auffindbar sind. Darüber hinaus punktet Jordanien mit einer ausgeprägten Artenvielfalt.

Klimatabelle Jordanien
Heimische Küche & Getränke

Heimische Küche
Die jordanische Küche ist in vielerlei Hinsicht, der der Nachbarländer ähnlich. In der Zeit des Osmanischen Reiches wurden einige Gerichte zum Standard des Arabischen Gebiets. Neben den hauptsächlichen Fleisch- und Fischgerichten, können zum Hauptgang viele kleine Vorspeisen bestellt werden. In Jordanien wird sehr gerne reichhaltig gegrillt! Die häufigsten Varianten sind Schisch Kebab und Schisch Tavuk. Der Schisch Kebab besteht aus Lammfleisch, welches man in zwei Formen wiederfinden kann. Zum einen gewürfeltes Lammfleisch auf einem Spieß gegrillt, zum anderen als Hackfleisch, welches den Spieß ummantelt. Unter Schisch Tavuk versteht man gewürfeltes Hühnerfleisch, das gemeinsam mit Gemüse gegrillt wird. Verpassen Sie auf keinen Fall das Nationalgericht Mansaf. Mansaf ist ein von großer Tradition geprägtes Gericht, welches mit Reis die Grundlage bietet. Der Reis ist durchsetzt von Nüssen und Trockenfrüchten und bedeckt mit Hammelfleischstücken. Über das Gericht wird Laban gegeben. Laban ist ein Joghurt, der aus Milch von Kühen, Kamelen, Schafen oder Ziegen gewonnen werden kann.

Getränke
Am Tee trinken kommt man in Jordanien wohl nicht vorbei. Fast überall wird Schwarzer Tee mit ausreichend Zucker angeboten. In Petra werden sogar arabische Tee- und Kaffeekannen als Souvenirs verkauft.

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt in Jordanien ein Visum. Zwecks Visabeschaffung Jordanien werden die Passdaten im Vorfeld der Reise abgefragt und an die örtliche Agentur weitergeleitet. Zur Einreise wird ein gültiger Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate nach Reiserückkehr gültig ist. Reisende mit anderer Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte bei dem für sie zuständigen Konsulat. Wir empfehlen, vor Reiseantritt Fotokopien Ihrer Reisedokumente anzufertigen und diese separat mitzuführen. Diese helfen Ihnen beim Verlust der Dokumente weiter.

Bitte beachten Sie, dass sich die COVID-19 Einreisebedingungen täglich ändern können und wir hierzu keine tagesgenauen Angaben hinterlegen können. Finden Sie hier die aktuellen Informationen zur Einreisebestimmung mit COVID-19: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/jordanien-node/jordaniensicherheit/218008

Zahlung & Währung

In Jordanien zahlt man mit dem Jordanischen Dinar (JD). Sie können mit Ihrer Kreditkarte und oftmals auch mit einer EC-Karte Geld abheben. Maximal erhalten Sie 250 JD pro Abhebung. In vielen Restaurants und Hotels können Sie auch mit Kreditkarte zahlen.
Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie bei Ihrer Bank oder unter www.umrechner-euro.de. Wir empfehlen die Mitnahme von genügend Bargeld in möglichst kleinen Scheinen. Ihre Reiseleitung vor Ort wird Ihnen beim Geldwechsel behilflich sein.

Gesundheit & Sicherheit

Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwach­sene (siehe: www.rki.de) anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Ei­ne gültige Gelbfieberimpfung wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt. Sollten Sie eigene Medikamente benötigen, denken Sie an eine gut ausgestattete Reiseapotheke. Eine Gewähr für die Richtig­keit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schä­den kann nicht übernommen werden.

Ein offenes Wort

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Vorstellungen und Maßstäbe nicht in jeder Hinsicht auf die Gegebenheiten und Lebensbedingungen Jordaniens übertragen werden können. So entsprechen z.B. teilweise die hygienischen Verhältnisse wie auch Transportmittel in ländlichen Regionen nicht immer unserem Standard. Wir behalten das Recht vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auch einmal z.B. aufgrund geänderter Öffnungszeiten während staatlicher oder kirchlicher Feiertage anzupassen.

Höhepunkte Ihrer Jordanien Rundreise

Monument in Fels

Felsenstadt Petra

Die berühmte und antike archäologische Stätte und als Felsenstadt Petra bekannt liegt im südwestlichen Teil der jordanischen Wüste und ist mehr als 2.000 Jahre alt. Ein schmaler Weg windet sich zwischen hohen Felsklippen und aus dem Dunklen öffnet sich ein kleiner Spalt und gewährt einen Blick auf die gewaltige Fassade des „Schatzhauses“ Al Khazneh und der Zugang zur 2.000 Jahre alten Felsenstadt Petra. Knapp 39 m ragt das antike Gebäude in den Himmel, seine Fassade ist mit gigantischen Säulen und anmutigen Skulpturen geschmückt.
Al Khazneh wurde in rosafarbenen Sandstein gehauen, seine Kammern reichen bis weit in den Felsen hinein. Ein Tempel, ein Amphitheater und dutzende Felsengräber verbergen sich weiter in der antiken Stadt. Die Felsenstadt Petra zählt heute zu den neuen Sieben Weltwundern.
mehr lesen
Jordanien - Amman

Amman

Amman ist die Hauptstadt Jordaniens und liegt östlich des Flusses Jordan. Die moderne Metropole beeindruckt mit antiken Flair und zahlreichen antiken Ruinen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Zitadelle, das römische Theater und die König Hussein Bin Talal Moschee. Die Zitadelle liegt auf einem der sieben Hügel und bietet Sehenswertes wie den restaurierten Umayyaden-Palast, den Herkules Tempel, die ehemalige Gouverneursresidenz, die Umayyaden-Zisterne und Ruinen einer byzantinischen Basilika. Der Ausblick von hier auf Amman ist atemberaubend.
Das römische Theater aus dem 2. Jahrhundert ist besonders gut erhalten. Wegen der guten Akustik finden hier noch heute Veranstaltungen statt. Die König Hussein Bin Talal Moschee liegt auf einem der sieben Hügel von Amman und ist die bedeutendste und zugleich größte Moschee im ganzen Land. Auch ein Besuch der vielen traditionellen Märkte mit Gewürzen, Lebensmitteln oder Kleidung ist einen Besuch wert. Die Altstadt lockt mit zahlreichen Restaurants, Cafés und traditionellen Läden und lädt zum Flanieren ein. Auch einige Museen hat Amman zu bieten wie das Jordan Museum, das Jordan National Museum of Fine Arts mit moderner Kunst oder das Königliche Automobil Museum
mehr lesen
Kamele in Wüste

Wüste Wadi Rum

Die Wüste Wadi Rum ist eine der wichtigsten touristischen Highlights in Jordanien. Die Fels- und Sandwüste erstreckt sich auf einer Lange von 100 km und einer Breite von 60 km, die Felswände bestehen aus Sandstein und Granit. Schier unwirklich scheint die eindrucksvolle Bergkulisse und der unendliche Blick in die Weite der Wüste. Beeindruckend sind die schönen Sandsteinberge, steile Schluchten und natürliche Wasserquellen. Jordaniens größte Wüste, Wadi Rum ist landschaftlich einzigartig und war Filmkulisse für den berühmten Film „Lawrence von Arabien“.
Beliebt sind Ausflüge zu den Beduinenzelten und die Sicht in den klaren Sternenhimmel oder ein abenteuerlicher Ausflug mit dem Pick-up.
mehr lesen