Reisedokumente/Pass- und Visumserfordernisse

Auf den einzelnen Produktseiten, informieren wir Sie über Visaformalitäten, Einreisebestimmungen und besondere Gesundheitsvorschriften der jeweiligen Zielgebiete. Im Allgemeinen weisen wir darauf hin, das Staatsangehörige der EU, auf allen Flusskreuzfahrten einen gültigen Personalausweis oder Reisepass benötigen. Für Reisen in das ukrainische Donaudelta benötigen Sie einen Reisepass, welcher mindestens bis sechs Monate nach Reiseende gültig ist. Bei Buchung Ihrer Reise erhalten Sie nähere Informationen gemäß den aktuellen  Bestimmungen.

 

 


Visa Dienst Bonn

Bei unserem zuverlässigen Partner Visa Dienst Bonn können Sie schnell und kostengünstig Ihr Visum beantragen. Alle erforderlichen Visaunterlagen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung bequem und rechtzeitig per Post. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Unterlagen direkt auf unserer Webseite herunterzuladen. Hierfür benötigen Sie den aktuellen Adobe Acrobat Reader, den Sie hier kostenfrei herunterladen können.

 

Sollten Sie Fragen zum Ausfüllen der Unterlagen haben, wenden Sie sich bitte an das zuständige Servicebüro.


Visaunterlagen Russland

Im folgenden finden Sie alle notwendigen Informationen.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unser Service Team.

Siegburger Str. 231
50679 Köln
Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de

 

 


► Visaunterlagen Russland
Wichtige Informationen und Formulare zu Ihrem Iran-Visum

Für die Beantragung eines Visums brauchen Sie eine Referenznummer. Wir beantragen diese für Sie in Teheran. Spätestens zwei Monate vor der Abreise bekommen Sie von uns die Visaunterlagen zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unser Service Team.

Siegburger Str. 231
50679 Köln
Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de


Visabestimmungen Ägypten

Für die Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Visum erforderlich; es wird ohne grosse Formalitäten bei der Einreise am ägyptischen Flughafen erteilt.

Bei der Visabeschaffung ist die Reiseleitung behilflich. Die Kosten sind derzeit ca.30€ und werden vor Ort bar entrichtet.

„Im Dezember 2017 hat die ägyptische Regierung ein internetbasiertes System zur Erteilung von „E-Visa“ eingeführt. Anträge auf elektronische Visa können über die Plattform visa2egypt gestellt werden. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand wird das vorstehend beschriebene System (insbesondere die Möglichkeit der Erteilung von Visa „on arrival“ an den Flughäfen) hierdurch bis auf weiteres lediglich ergänzt, aber nicht ersetzt.
Laut Berichten kommt es noch zu Problemen bei der Beantragung, da Rechtschreibfehler oder zu lange Namen zu einer automatischen Ablehnung führen können. Die Gebühr wird in solchen Fällen nicht erstattet. Ein Beschwerdemechanismus ist nicht vorhanden. Daher wird empfohlen, bis auf weiteres auf die Möglichkeit des Visums "on arrival" zurückzugreifen.“

Quelle: Auswärtiges Amt / Ägypten: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Visum)

 

Deutsche Botschaft Kairo

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten in Berlin


Visabestimmungen Marokko

Die marokkanische Gesetzgebung bezüglich der Einreise und des Aufenthalts von Ausländern in Marokko schreibt folgendes vor: „Jeder Ausländer, der nach Marokko reisen möchte, muss einen gültigen Reisepass oder ein gültiges Reisedokument bei sich führen, der bzw. das von jenem Staat ausgestellt ist, dessen er Staatsbürger ist, und der bzw. das vom marokkanischen Staat anerkannt ist.“

Zudem wird bei Ankunft eine Einreisekarte ausgehändigt, die auszufüllen ist. Diese müssen Sie zusammen mit Ihrem Reisepass an der Passkontrolle vorlegen.

Um Ihnen das Ausfüllen der Einreisekarte zu erleichtern erhalten Sie mit den Unterlagen ein Muster.

 

Für die Rückreise muss eine neue Karte ausgefüllt werden, die Sie entweder beim Check-In am Schalter erhalten oder vor der Passkontrolle für den Rückflug am marokkanischen Flughafen.

 

 

Deutsche Botschaft Rabat

Rabat
7, Zankat Madine
Tel. 00212770 96 62
Fax 00212770 68 51

 

Deutsches Konsulat - Casablanca

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Consul Honoraire de la République féderale d'Allemagne, 310, Rue Haj Omar Riffi, 20120 Casablanca, Marokko

Tel. 00212 522 450 545

Fax 00212 522 452 310

 

Botschaft des Königreichs Marokko – Deutschland

Niederwallstr. 39, 10117 Berlin
Fon: +49 3020 61 24 0
Fax: +49 3020 61 24 20
www.maec.gov.ma/berlin/
 

Marokkanische Fremdenverkehrsamt


Einreisebestimmungen Äthiopien

Bürger der Bundesrepublik Deutschland ab 16 Jahre benötigen einen Reisepass der bei Rückreise mindestens noch 6 Monate gültig sein muss.

 

Ein Visum bei Einreise ist nur für Touristen bei Ankunft am internationalen Flughafen Bole (Addis Abeba) erhältlich (Gebühr z. Zt. 50,- bis 80,- US-$ bzw. 45,- bis 72,- €). Grundsätzlich werden hier nur Visa für die einmalige Einreise mit einer Gültigkeit von einem Monat bis maximal drei Monaten ausgestellt. Eventuell muss dabei mit Wartezeiten gerechnet werden. (Stand: 07.12.17)

 

Über den Visa Dienst Bonn GmbH & Co. KG, kann das Visum auch im Vorfeld beantragt werde. Die Kosten dafür betragen inkl. Bearbeitungsgebühren ca 70 €.


Visaunterlagen Indien

Deutsche Staatsangehörige benötigen für Indien zusätzlich zu ihrem Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss, unbedingt ein Visum, das vorab als elektronisches Visa (eVisum/ETA) im Online‑Verfahren in englischer Sprache unter https://indianvisaonline.gov.in/  in Eigenregie (1AVista Reisen kann hierbei leider keine Hilfestellung geben) zu beantragen ist.

 

Sollten Sie die Visabeantragung nicht eigenständig vornehmen wollen/können, empfehlen wir Ih­nen, die Beantragung alternativ über den Visa‑Dienst Bonn vorzunehmen.

 

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft oder fragen ggf. beim Visa‑Dienst Bonn nach.

 

Die Visaunterlagen senden wir Ihnen rechtzeitig zu - vorab finden Sie im folgendem alle notwendigen Dokumente.


► Visaunterlagen Indien
Visaunterlagen China

Im folgenden finden Sie alle notwendigen Informationen.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unser Service Team.

Siegburger Str. 231
50679 Köln
Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de


► Visaunterlagen China
Visaunterlagen Myanmar

Im folgenden finden Sie alle notwendigen Informationen.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unser Service Team.

Siegburger Str. 231
50679 Köln
Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de


► Visaunterlagen Myanmar
Wichtige Informationen zu Ihrem Visum für Laos und Kambodscha

Für Laos erhalten Sie ein „Visa upon arrival“ am Flughafen von Luang Prabang, Kosten ca. 30 USD, es werden 2 Passbilder benötigt.

Für Kambodscha erhalten Sie ein „Visa upon arrival“ am Grenzübergang. Kosten dzt. ca. 30 USD (in bar); es werden 2 Passbilder benötigt. Kambodscha erhebt eine Ausreisesteuer von dzt. 25 USD, die vor Ort (in bar) erhoben wird.

Änderungen der Einreisebestimmungen/Gebühren vorbehalten.

 

Stand: Juli 2017


Wichtige Informationen zu Ihrem Vietnam-Visum

Nach Vietnam ist seit dem 01.07.2015 die einfache Einreise bei einem Aufenthalt von maximal 15 Kalender­tagen visumfrei möglich; dies gilt nach einer Verlängerung nun zunächst bis zum 30. Juni 2021. Hierfür muss das Reisedokument im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

 

Änderungen der Einreisebestimmungen vorbehalten.

 

Stand: Mai 2018


Wichtige Informationen zu Ihrem Visum für Taiwan und Indonesien

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen in Taiwan und Indonesien kein Visum. Für die Reise ist ein noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültiger Reisepass erforderlich. Bei Reisen bzw. Flügen über Kanada ist für deutsche Staatsbürger die Beantragung eines eTA im Internet vor Anreise zwingend erforderlich. Kosten: dzt. 7 CAD, zahlbar per Kreditkarte

Änderungen der Einreisebestimmungen/Gebühren vorbehalten.

Stand: Juli 2018


Wichtige Informationen zu Ihrem Thailand-Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen in Thailand kein Visum, wenn ein bestätigtes Rückflugticket vorgewiesen werden kann. Der Einreisestempel eines Grenzbeamten gilt als Aufenthaltsgenehmigung. Für die Reise ist ein noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültiger Reisepass erforderlich.

Änderungen der Einreisebestimmungen vorbehalten.

Stand: Juli 2018


Wichtige Informationen zu Ihrem Japan-Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen in Japan kein Visum. Eine Aufenthaltsgenehmigung wird am Flughafen vergeben. Für die Reise ist ein noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültiger Reisepass erforderlich.

Änderungen der Einreisebestimmungen vorbehalten.

Stand: Juli 2018


Wir verwenden Cookies, damit unsere Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.