intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Portugal - Blick auf Lissabon , Christus-Statue und Vasco-da-Gama-Brücke

Portugal Rundreisen

Portugal Rundreisen – zwischen Altstädten, Douro und Portwein

Oft unterschätzt und dabei so wunderschön ist die Perle am Atlantik – Portugal. Kilometerlange Sandstrände, sanfte Hügel und steile grünbewachsene Klippen zeichnen die Landschaft an der Küste aus. Im Land überzeugen historische Großstädte und kulturell geprägte Altstädte mit ihrem mediterranen Charme. Lernen Sie die portugiesische Metropole Lissabon kennen, erleben Sie das authentische Porto am Douro, spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen der Römerstadt Évora und genießen Sie die mondänen Badeorte der Atlantik- und Algarve-Küste. Unsere Portugal Rundreisen führen Sie auch in das benachbarte Galicien und in die Pilgerstadt Santiago de Compostela. Besonders schön sind die zauberhaften Landschaften des lieblichen Douro-Tals auf einer Flusskreuzfahrt. Auf dieser Reise erkunden Sie Portugal zwischen Atlantischem Ozean und dem spanischen Kastilien. Eine Rundreise durch Portugal wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Barocke Kathedralen, römische Tempel, alte Brücken und königliche Paläste nehmen Sie mit in eine andere Zeit. Fangfrisch gegrillte Meeresfrüchte mit Blick auf den Ozean und Anbaugebiete des weltberühmten Portweins mit Weinverkostung begeistern alle Sinne. Kommen Sie mit auf eine Portugal Rundreise und überzeugen Sie sich selbst.

Portugal Rundreisen inkl. Flug mit 1AVista Reisen

Bei unseren Rundreisen ist der Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland bereits im Preis inklusive. Bei Buchung können Sie zu einem geringen Aufpreis einen Flughafen Ihrer Wahl auswählen. Starten Sie Ihren Urlaub ganz bequem ab Ihrem Wunschflughafen. Unsere deutschsprechende Reiseleitung wird Sie am Flughafen in Portugal schon empfangen und in Ihr Hotel begleiten. Die Ausflüge und Besichtigungen bieten wir Ihnen mit einer Deutsch sprechende Führung, die meisten sind sogar bereits im Reisepreis Ihrer Rundreise inklusive. Auf unserer Flusskreuzfahrt haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, ein Ausflugspaket dazu zu buchen.

Buchen Sie jetzt Ihre passende Portugal Rundreise!

Länderinformationen Portugal

Fakten
  • Lage: Südeuropa
  • Fläche: ca. 92.212 km²
  • Bevölkerungszahl: ca. 10 Mio. (Stand: 2021)
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Staatsform: semipräsidentielle Demokratie
  • Zeitzone: UTC+0 (-1 Std. Bei Sommerzeit)
  • Stromspannung: ca. 220 Volt (Steckdosen-Typ Eurostecker)
Landschaft und Klima

Geprägt von Flüssen und Atlantikküste reisen Sie in Portugal durch eine wunderschön, vielfältige Landschaft. Entlang des Douros erstrecken sich kilometerlange Weinberge und Obstplantagen. Schon seit der Römerzeit entstehen hier hervorragende Weine. Aber auch Getreide, Reis und Sonnenblumen wachsen aus dem fruchtbaren Boden Portugals. Der Süden ist von großen Ebenen und sanften Hügeln durchzogen. Riesige Getreidefelder, Olivenhaine und Orangenbaumplantagen schmücken die Landschaft der berühmten Region Algarve. Entlang der Küste säumen Kieferwälder den Weg. Auch traumhafte Sandstrände und azurblaues Wasser prägen die malerische Landschaft.

Das Klima in Portugal ist insgesamt gemäßigt-maritim. Das bedeutet warme Sommer und vergleichsweise milde Winter. Vor allem im Norden Portugals in der Gegend um Porto ist das Klima insgesamt kühler und feuchter als im Süden. Daher sind die Sommer hier moderat warm, die Winter niederschlagsreich aber mild. Im Süden kann es vor allem im Sommer sehr warm werden.

Wir empfehlen Ihnen von April bis September nach Portugal zu verreisen. Hier ist es meistens angenehm warm, die Sonne scheint und es regnet nicht so oft wie im Winter.

Essen und Trinken

Die portugiesische Küche ist traditionell und von Einflüssen der einstigen Seefahrernation geprägt. Typisch für Portugal ist Fisch, der frisch aus dem Atlantik kommt und in unzähligen Varianten aufgetischt wird. Die portugiesische Küche ist für exzellent zubereitetes Meeresgetier bekannt, das nicht nur in den marisqueiras (Fischrestaurants) aufgetischt wird, sondern überall auf der Karte steht. Doch auch Fleisch, Gemüse, Reis, Kartoffeln und Bohnen sind beliebt. Besonders die Zutaten der ehemaligen „Gewürzroute“ von Lissabon bis Indien spielen eine wichtige Rolle. Die exotischen Kräuter und Gewürze wie Zimt, Muskat, Nelken, Ingwer, Cayennepfeffer, Chilischoten und Kardamom verfeinern die Gerichte. Hausmannskost, wie Eintöpfe oder Suppen, der getrocknete Stockfisch Bacalhau und die Vorliebe für Innereien gehen ebenfalls auf die Zeit der Seefahrer zurück. Portugal ist vor allem auch für seinen guten Wein bekannt. Besuchen Sie unbedingt eine Weinprobe und kosten Sie von edlen Tropfen. Wie alle Südländer nehmen sich auch die Portugiesen reichlich Zeit zum Essen und genießen die temperamentvolle Lebensart mit allen Sinnen.

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt in Portugal kein Visum. Zur Einreise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.

Reisende mit anderer Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte bei dem für sie zuständigen Konsulat.

Wir empfehlen, vor Reiseantritt Fotokopien Ihrer Reisedokumente anzufertigen und diese separat mitzuführen. Diese helfen Ihnen bei Verlust der Dokumente weiter.

Zahlung und Währung

Kein lästiges Geldwechseln! In Portugal zahlen Sie mit dem Euro.

Gesundheit und Sicherheit

Die ärztliche Versorgung ist durch niedergelassene Ärzte und Privatkliniken gewährleistet. Fast in jedem Ort befindet sich eine Apotheke, die Sie an einem grünen Kreuz erkennen. Sie sollten sich jedoch vor Abreise in jedem Fall bei Ihrer Krankenkasse hinsichtlich der Übernahme von Kosten durch Krankheit oder Unfall informieren und auch einen Auslandskrankenschein o. ä. im Gepäck haben. Wir empfehlen den Abschluss des 1AVista Komplettschutzes inkl. Reise-Krankenversicherung mit Corona-Leistungen. In Portugal gilt die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC. Wer si­chergehen will, schließt zusätzlich eine Reisekrankenversicherung ab. Lassen Sie sich zwecks Erstattung vom behandelnden Arzt die Rechnung (auch für Medikamente) detailgenau aufschlüsseln!

Ausflugsziele Ihrer Rundreise

Portugal - Stadtblick von Douro auf Porto

Porto

Neben Lissabon, ist Porto die zweitgrößte Stadt in Portugal. Porto setzt sich von den steilen Ufern des Douros mit einer Mischung aus grauen Fassaden und roten Kacheln, zusammen mit ungewöhnlichen architektonischen Meisterwerken ab. Die heimliche Hauptstadt, ist mit dem Anbaugebiet des Portweins – der Weinregion Alto Douro – der wichtigste Wirtschaftsstandort des Landes.

Neben der wirtschaftlichen und kulturellen Vielfalt, bietet Porto auch eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Museen, wie die Kirche „São Francisco", welche für ihren, mit vergoldeten Holzschnitzereien verzierten, Innenraum bekannt ist. Darüber hinaus gibt es vielversprechende Einkaufsmöglichkeiten und ein hervorragendes Angebot der portugiesischen Küche.
mehr lesen
Portugal - Blick auf Palast Palácio Nacional de Sintra

Sintra

Sintra liegt in der Sierra Sintra, einer kühlen Hügel-Landschaft, im Westen Portugals und kombiniert die Vielfalt an historischen Bauwerken mit wunderschöner Naturlandschaft. Zu den Höhepunkten der Stadt zählt das UNESCO-Weltkulturerbe „Palácio Nacional de Sintra". Der Palast ist einer der schönsten Paläste Europas und gilt als portugiesisches Neuschwanstein.

Das ehemalige Kloster und der anschließender Sitz der Königsfamilie, bietet auf ca. 200 m Höhe eine farbenfrohe Außenfassade und ein spektakuläres Innere. Die Inneneinrichtung dokumentiert das Jahr 1910 und lässt mit seinem Stil Raum für Spekulationen. Es entsteht der Eindruck als wurden viele unterschiedliche Baustiele kombiniert. Von romantischen Details wechselnd zu neu-islamischen Verzierungen, über mittelalterliche Züge des Turmes bis hinzu Einflüssen der Renaissance und gotischen Architekturmerkmalen.
mehr lesen
Portugal - Coimbra - Ansicht Universität

Coimbra

Coimbra war über 100 Jahre lang die mittelalterliche Hauptstadt Portugals. Heute hingegen ist Coimbra in erster Linie als Universitätsstadt bekannt und wurde 2003 als Kulturhauptstadt Portugals erklärt. Die Stadt liegt am Ufer des Flusses Mondego und lässt sich in verschiedene Bereiche einteilen: modern, Universitätsstadt und geschichtsträchtig. Zur Moderne gehören vor allem die zahlreichen Studenten und das farbenfrohe Nachtleben.

Maurische Festungsanlagen, religiöse Bauwerke aus der Zeit der Gotik und Erzählungen über Legenden und Wunder, ergeben den geschichtsträchtigen Bereich. Der Höhepunkt der Stadt Coimbra, ist jedoch die tief verwurzelte und traditionsreiche Universität „Universidade de Coimbra". Sie ist die älteste Universität des Landes, eine der ältesten der Welt und gehört mit der Oberstadt (Alta) und der Rua Sofia, zum UNESCO-Weltkulturerbe.
mehr lesen