intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Japan - Tempel, Stadt im Hintergrund und Vulkan Fuji, Sonnenuntergang

Japan Rundreisen

Japan Rundreisen – zwischen Megastädten und alten Tempeln

Eine Rundreise durch Japan ist geprägt von Tradition, Moderne und Faszination. Tauchen Sie mit uns in die traditionelle japanische Kultur ein: Zahlreiche ehrwürdige Tempel und Schreine werden uns Einblicke in die japanische Kultur schenken. Wohltuende Bäder in japanischen heißen Quellen oder Thermalbädern stehen ebenfalls auf dem Programm. Japans moderne Seite erleben wir in den Megastädten Tokio und Osaka. Auf traditionellen Märkten probieren wir japanische Köstlichkeiten und erleben hautnah die einzigartige Kulinarik des Landes. Ein Ausflug zum heiligen und höchsten Berges Japans, dem Fuji, runden unsere Japan Rundreise ab. Immer an unserer Seite: Eine Deutsch sprechende Reiseleitung.

Japan Rundreisen inkl. Flug mit 1AVista Reisen

Unsere Rundreisen in Japan beginnen in der japanischen Hauptstadt Tokio und enden in der belebten Stadt Osaka. Der Hin- und Rückflug von/nach Deutschland ist bei unseren Japan Rundreisen bereits im Preis inklusive. Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort ist vom Empfang am Zielflughafen bis zum Abschied nach einer aufregenden Rundreise für Sie da. Dank bereits zahlreicher inkludierter Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern verpassen Sie keinen Höhepunkt in Japan. Auf einer 1AVista Japan Rundreise können Sie sich voll und ganz auf Japans faszinierende Tempel, pulsierende Städte und die traditionelle Kultur konzentrieren. Um alles Andere kümmern wir uns.

Buchen Sie jetzt Ihre passende Japan Rundreise!

Länderinformationen Japan

Fakten
  • Lage:Inselstaat in Ostasien
  • Fläche:ca. 377,835 km²
  • Bevölkerungszahl:ca. 126 Mio. (Stand: 2021)
  • Hauptstadt:Tokio
  • Staatsform:parlamentarische Monarchie
  • Amtssprache: Japanisch. Englisch wird teilweise in Geschäftskreisen sowie in Geschäften, Hotels und von Reiseleitern gesprochen
  • Zeitzone:UTC+9 (Winterzeit +8 Std., Sommerzeit +9 Std.)
  • Stromspannung: ca. 220 Volt (Steckdosen-Typ A/I)
Landschaft und Klima

Das Klima im Norden Japans lässt sich als kalt-gemäßigt bezeichnen, während es im Süden eher in den feucht-subtropischen Bereich einzuordnen ist, mit warmen Wintern und heißen Sommern. Zu den unterschiedlichen Temperaturen in den verschiedenen Teilen des Landes gesellt sich zudem der große Einfluss von Winden. Diese wehen im Winter einerseits von Nordasien zum Pazifik und bringen kalte Luftmassen aus Sibirien ins Land.

Eine andere Seite des Japan Wetter zeigt sich in den warmen Monaten. Im Sommer weht der Wind vom Pazifik aus über die japanischen Inseln, wodurch oft Taifune und monsunartige Regenfälle entstehen. Vor allem im Süden und Südwesten treten im Frühsommer häufig Taifune auf. Die meisten Wirbelstürme treffen statistisch gesehen im September auf Japan.

Essen und Trinken

Die japanische Küche ist bekannt dafür sehr vielfältig und fettarm zu sein. Die Küche basiert auf der Kombination von Grundnahrungsmitteln, typischerweise japanischer Reis oder Nudeln, mit einer Suppe und Okazu (Gerichten aus Fisch, Gemüse, Tofu und dergleichen), um dem Grundnahrungsmittel Geschmack zu verleihen. In der frühen Neuzeit wurden Zutaten wie rotes Fleisch eingeführt, die zuvor in Japan nicht weit verbreitet waren. Landestypische Gerichte sind z.B. Miso-Suppe, Teriyaki-Huhn, Teppanyaki (Filetsteak, direkt vorm Gast auf heißer Herdplatte gebraten) und Sushi. Die Mahlzeiten werden oftmals mit Stäbchen verzehrt.

Traditionelle japanische Süßigkeiten sind als Wagashi bekannt. Zutaten wie rote Bohnenpaste und Mochi werden verwendet. Zu den moderneren Geschmacksrichtungen gehört grünes Tee-Eis, ein sehr beliebtes Aroma.

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen nach Reiseende mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte bei der zuständigen Botschaft!

Wir empfehlen, vor Reiseantritt Fotokopien Ihrer Reisedokumente anzufertigen und diese separat mitzuführen. Diese helfen Ihnen bei Verlust der Dokumente weiter.

Zahlung und Währung

In Japan gilt die Währung Yen (JPY). Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie bei Ihrer Bank oder unter www.umrechner-euro.de. Wir empfehlen die Mitnahme von genügend Bargeld in möglichst kleinen Scheinen. Ihre Reiseleitung vor Ort wird Ihnen beim Geldwechsel behilflich sein.

Ein offenes Wort

Die Bevölkerung Japans ist als sehr höflich und zurückhaltend bekannt. So wird es als unhöflich empfunden, wenn man z.B. im Dialog widerspricht oder unterbricht. Gastgeschenke haben eine tiefe Bedeutung, Trinkgelder hingegen werden als Beleidigung aufgefasst. Essen und Trinken auf der Straße oder im Bus und Straßenbahn gilt als unhöflich.

Japaner sind pünktlich, das heißt nicht zu spät aber auch nicht zu früh. Physischer Kontakt wird normalerweise vermieden, also kein Schulterklopfen oder Begrüßungskuss. “Ladies first” gibt es in Japan nicht, ebenso hält niemand für eine Frau die Tür auf. Betritt man ein Haus oder eine Wohnung, so gilt es als höflich die Schuhe vorher auszuziehen.

In jedem Fall und jeder unangenehmen Situation in Japan gilt: Sie sollten nie laut werden oder die Fassung verlieren. Regeln Sie Probleme lieber auf die asiatische Art und Weise und lächeln Sie, auch wenn Ihnen nicht danach ist.

1AVista Reise-Service: Kompetent und zuverlässig bei Beratung, Buchung und auch während Ihrer Rundreise!

Haben Sie Fragen zu Ihrer Buchung? Rufen Sie uns gerne unter 0221-99 800 800 an.

Die Deutschsprechende Reiseleitung und die Mitarbeiter der örtlichen Agentur stehen Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. Mit Ihren Fragen und Wünschen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an unser Personal vor Ort wenden. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Ausflugsziele auf Ihrer Japan Rundreise:

Kyoto

Die ehemalige Kaiserstadt Japans darf auf einer Japan Rundreise nicht fehlen! Kyoto begegnet uns mit seiner Fülle an Kulturgütern und Reliquien aus der ehemaligen Kaiserzeit. Hier entdecken wir unter anderem Japans schönste Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine. So sehen wir z. B. den bekannten Fushimi-Inari-Schrein oder den goldenen Pavillon Klinkaku Ji. Einer der vielen Höhepunkte in Kyoto ist der Ryoan Ji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, der seit 1994 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

Des Weiteren besuchen wir die alte Burganlage Nijo, einstige Residenz des Tokugawa-Shogunats. In der traditionellen Marktstraße Kyotos kommen wir in den Genuss japanischer Köstlichkeiten.
mehr lesen

Fuji Hakone Nationalpark

Japans herrliche Bergwelt erleben wir während unserer Japan Rundreise im Fuji Hakone Nationalpark, nur ca. 100 km von der japanischen Hauptstadt Tokio entfernt. Wir übernachten in einem Hotel am Fuße des Fujis, Japans höchsten Berg mit einer Höhe von 3.776 m. Immer wieder bieten sich uns eindrucksvolle Bilder auf den kegelförmigen Fuji inmitten unberührter Natur. Am Fuße des heiligen Berges tauchen wir sprichwörtlich in die Kultur Japans ein und genießen ein wohltuendes Bad in einem traditionellen Onsen, einem Thermalbad.

Tokio

Während unserer Japan Rundreise lernen wir die Facetten der pulsierenden Megacity Tokio kennen. Wir schlendern durch das elegante Stadtviertel Ginza mit seinen vielen Boutiquen sowie modischen Geschäften und lassen die moderne, japanische Atmosphäre auf uns wirken. Doch auch das traditionelle Japan kommt bei unserem Besuch in Tokio nicht zu kurz: Im traditionelleren Stadtviertel Asakusa erleben wir den ursprünglichen Flair der japanischen Hauptstadt und mischen uns im Kannon-Tempel unter die Gläubigen.

Um einen Überblick über japanische Megastadt Tokio zu erhalten, fahren wir zur Aussichtsetage Meij auf 200 Metern Höhe. Wir genießen den Panoramablick auf Japans Hauptstadt Tokio.
mehr lesen