intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Iran - Isfahan - Vorplatz mit bunter Moschee

Iran Rundreisen

Iran Rundreisen – das alte Persien

Wir wandeln auf den Spuren der persischen Könige, aber auch über die mittelalterliche Seidenstraße, auf der Marco Polo nach China zog. Wir entdecken Feuertempel, Türme des Schweigens, Lehmstädte, leuchtende Kuppelmoscheen und geschäftige Bazare. Unglaublich viele Höhepunkte erwarten Sie auf unseren Rundreisen durch den Iran. Die aufgeschlossenen und gastfreundlichen Menschen werden Ihre Reise zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Spazieren Sie durch die Paradiesgärten, erleben Sie Geschichte in der antiken Königsstadt Persepolis, sehen Sie die Schönheit Isfahans und spüren Sie den Zauber Persiens in Teheran. Eine Reise in den Iran wird Sie faszinieren. Entdecken Sie mit uns die Schätze und Geheimnisse Persiens auf einer Iran Rundreise mit 1AVista Reisen.

Iran Rundreisen inkl. Flug mit 1AVista Reisen

Neben dem Hin- und Rückflug ab/bis Stuttgart sind auch bereits die Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprechender Führung bei allen Iran Rundreisen inklusive! Sie möchten ab einem anderen Flughafen reisen? Selbstverständlich bieten wir Ihnen eine Auswahl an diversen Flughäfen an. Wählen Sie bei der Buchung ganz bequem Ihren Wunschflughafen (gegen geringen Aufpreis). Dank des inkludierten Ausflugpaketes verpassen Sie keine Sehenswürdigkeit und erleben alle Höhepunkte. Unsere Rundreisen durch den Iran bieten wir im Frühjahr und Herbst an, zu dieser Zeit eignet sich das Klima perfekt für eine Rundreise durchs Land mit Besichtigungen und Ausflüge. Die Sommermonate sind in großen Teilen des Landes sehr heiß und daher weniger geeignet. Buchen Sie jetzt eine geführte Rundreise in den Iran und freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise.

Buchen Sie jetzt Ihre passende Iran Rundreise!

Höhepunkte auf Ihrer Iran Rundreise

Iran - Teheran - Freiheitsturm mit Bogen vor Stadt

Teheran

Am Fuße des über 5000 m hohen Elbruz-Gebirges auf einer Höhe von etwa 1100 m liegt die iranische Hauptstadt und Millionenmetropole Teheran. Alle unsere Iran Rundreisen beginnen und enden hier. Wir besuchen das Nationalmuseum mit dem Archäologischen Museum und den Niavaran-Komplex mit dem ehemaligen Schahpalast.

Iran - Isfahan - bunte Moschee

Isfahan

„Isfahan – das ist die halbe Welt“, so sprechen die Bewohner stolz über die wohl schönste Stadt im Iran. Die grüne Oasenstadt hat sich diesen Ruf zweifellos verdient. Prächtige Moscheen und Paläste mit zahlreichen Kunstschätzen säumen den Weg. Türkisfarbene Kuppeln ragen empor und ihre goldenen Ornamente funkeln majestätisch in der Sonne.

Einmal auf dem über 500 m langen Platz des Imams stehen und auf die Prachtmoscheen blicken – ein unvergessliches Erlebnis. Das Leben und Treiben des Orients entdecken Sie auf den farbenfrohen Kunsthandwerksbazaren. Auch ein Besuch einer traditionellen Teppichknüpferei darf bei uns nicht fehlen. Ein perfekter Abschluss ist der Spaziergang durch einen der Paradiesgärten im wunderschönen Isfahan.
mehr lesen
Iran - Persepolis - Ruinenstätte

Persepolis

Auf unserer Iran Rundreise besuchen wir auch die frühere Königsstadt Persepolis und erleben das alte Persien. Hier hatten vor 2.500 Jahren die Könige Kyrus, Xerxes und Darius ihre Paläste. Besonders beeindrucken sind die gut erhaltenen Reliefs. Ganz in der Nähe sehen Sie noch die Felsengräber der Könige.

Länderinformationen Iran

Fakten
  • Lage: liegt im großen euro-asiatischen Hochgebirgsgürtel
  • Fläche: ca. 29.743 km² (entspricht etwa der Größe Belgiens)
  • Bevölkerungszahl: ca. 85 Mio. (Stand: 2021)
  • Hauptstadt: Tehran
  • Staatsform: Republik
  • Religion: Islam
  • Zeitzone: Sommerzeit + 2,5h, Winterzeit + 3,h
  • Stromspannung: ca. 220 Volt (Steckdosen-Typ C und F, kein Adapter notwendig)
Landschaft und Klima

Der Iran besteht großteils aus hohem Gebirge und trockenen, wüstenhaften Becken. Seine Lage zwischen dem Kaspischen Meer und der Straße von Hormus am Persischen Golf macht ihn zu einem Gebiet von hoher geostrategischer Bedeutung mit langer, bis in die Antike zurückreichender Geschichte.

Essen und Trinken

Die persische Küche, ist eine der beliebtesten der Welt. Dank der Vielfalt an exotischen Gewürzen, die der Iran zu bieten hat, spiegelt sich dies in den Gerichten. Ähnlich wie die indische Küche, welche ebenfalls viele Gewürze verwendet, allerdings sind die persischen Gerichte im Allgemeinen nicht scharf und somit verträglicher für Menschen, die empfindlich auf Chili reagieren.
Die meisten Gerichte sind eine Kombination aus Reis mit Huhn, Fleisch Lamm oder Fisch, mit vielen Gewürzen, Kräuter, Knoblauch, Zwiebeln, Safran und Früchten, wie Pflaumen, Granatäpfel und Trauben.

Die beliebtesten und klassischen Gerichte sind „Kebab “den wir in Deutschland überwiegend aus der türkischen Küche kennen. „Ash e Reshteh“, eine Suppe, die aus Nudeln, Bohnen, Kräutern und Spinat besteht. Sie wird auch mit Pfefferminze und Röstzwiebeln zubereitet. „Tahdig“, ein Safran-Reis, der so gekocht wird, dass am Boden der Pfanne eine Kruste entsteht. „Jeweled Rice“, ein traditionelles Hochzeitsgericht, das einen süßlichen Geschmack aufweist und getrocknete Früchte und Nüsse sowie Pistazien, Mandeln, Berberitzen, Möhren und Safran enthält.

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in den Iran ein gültiges Visum und einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültig sein muss. Ohne gültiges Visum wird Ihnen die Einreise nach Iran verweigert!

Zahlung und Währung

Wir empfehlen Ihnen, das Geld im Iran zu wechseln. Vom Geldwechsel auf der Straße ist dringend abzuraten! Geldwechsel sollten Sie nur bei autorisierten Banken oder Wechselstuben vornehmen. Bitte gehen Sie nach der Ankunft direkt zu unserem Abholservice mit dem Schild „1AVista Reisen“. Für weiteren Geldwechsel wenden Sie sich bitte an Ihren Reiseleiter, er wird Ihnen dabei behilflich sein.

Währungseinheit : Rial (Rl.) 1 Rial = 100 Dinars.
10 Rials werden auch als „Toman“ bezeichnet.

Ein offenes Wort

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Vorstellungen und Maßstäbe nicht in jeder Hinsicht auf die Gegebenheiten und Lebensbedingungen Irans übertragen werden können. So entsprechen z.B. teilweise die hygienischen Verhältnisse wie auch Transportmittel in ländlichen Regionen nicht immer unserem Standard. Wir behalten das Recht vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auch einmal z.B. aufgrund geänderter Öffnungszeiten während staatlicher oder muslimischer Feiertage anzupassen.

Iran Rundreisen – ein faszinierendes Land, älter als die Geschichte

Iran öffnet sich für Touristen! Erleben Sie auf unseren Rundreisen ein unglaublich aufregendes und beeindruckendes Land voller Historie, atemberaubender Landschaften und liebenswerten, bezaubernden Menschen. Vor über 9000 Jahren wurde das alte Persien besiedelt. Sie wandeln auf den Spuren der Perserkönige Kyros, Xerxes und Darius durch die Ausgrabungen von Persepolis und Susa. Auch Alexander der Große hat hier seine Relikte hinterlassen. Die glänzende Epoche der islamischen Kultur begann im Mittelalter, als Marco Polo über die Seidenstraße durch Persien nach China zog. Es entstanden prachtvolle türkisfarbene Kuppelbauten, reich geschmückte Paläste und Moscheen und überdachte Bazare, die heute noch ihre Besucher erfreuen. In den grünen Oasenstädten wurden wunderschöne Sommerpalais mit einzigartigen Paradiesgärten angelegt.

Die Landschaften sind ebenso aufregend und einzigartig wie die Geschichte des Landes: Die grünen Uber des Kaspischen Meeres und alpine Hochgebirge im Norden, die tropische Hitze an den Stränden des Persischen Golfes und Indischen Ozeans im Süden, die fruchtbare Tiefebene des Tigris im Westen und eine unzugängliche Wüste im Osten des Landes. Im Zentrum liegt die unendliche erscheinende persische Hochebene, immer wieder unterbrochen von bizarren Gebirgsketten und saftig-grünen, pittoresken Oasenstädten. Ein traumhaft schönes Land!

Besonders gut und lecker ist die persische Küche: Safran- oder Berberitzen-Reis, Gerichte mit Pistazien, Mandeln, Granatäpfeln, Rosenblättern und ausgezeichneten lokalen Gewürzen gehören zu den Spezialitäten. Für das Knüpfen von Orientteppichen ist Persien berühmt. Wundervolle Stoffe und Seidentücher, Einlegearbeiten und andere kunsthandwerksarbeiten aus Holz, Glas, Stein und Metall sind beliebte Andenken. Die Menschen sind sehr freundlich, gebildet, stolz und besonders gastfreundlich. Iran und die alten Kulturen Persiens werden Sie auf unseren Rundreisen angenehm überraschen und begeistern!