0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Blick auf den Ohridsee

Balkan Rundreisen

Balkan Rundreisen – entdecken Sie die Vielfalt!

Um die Balkan Länder zu erkunden ist eine geführte Rundreise genau das richtige! Freuen Sie sich auf eine vielfältige Landschaft, eine mittelalterliche Geschichte und die Gastfreundschaft der liebenswerten Menschen. Auf unserer „Großen Balkan-Rundreisen“ erkunden Sie fünf Balkan-Länder in neun Tagen! Entdecken Sie Bukarest im wunderschönen Rumänien, Sofia und das Kloster Rila in Bulgarien, den traumhaftschönen Ohridsee in Nord Mazedonien und Tirana im einzigartigen Albanien. Auf den Spuren von Alexander dem Großen erkunden Sie historische Klöster und lernen die unglaubliche Vielfalt des Balkans kennen. Auch in Kombination mit Griechenland und Highlights wie Thessaloniki und den berühmten Meteora-Klöstern buchbar! Entdecken Sie mit uns Albanien, Griechenland, Nordmazedonien, Bulgarien und Rumänien auf unseren Balkan Rundreisen.

Balkan Rundreisen inkl. Flug mit 1AVista Reisen

Starten Sie ganz bequem in den Urlaub mit unseren Balkan Rundreisen inklusive Flug. Einfach buchen und den Rest erledigen wir. Am Flughafen werden Sie von unserer Deutsch sprechenden Reiseleitung bereits wärmstens Empfangen und in Ihr Hotel gefahren. Während der gesamten Rundreise stehen wir und unsere Kollegen vor Ort Ihnen immer zur Verfügung. Durch das inkludierte Ausflugspaket sind Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern bereits gebucht und Sie verpassen keine Highlights Ihrer Rundreise! Ob eine Schifffahrt auf dem Ohridsee, ein Picknick im wunderschönen Hotova National Park in Albanien, spannende Besichtigungen antiker Ruinen oder eine Weinverkostung in Bulgarien – hier ist für jeden Besucher das passende dabei.

Balkan Rundreisen - alle Angebote!

Länderinformationen Balkan

Landschaft und Klima

In Bulgarien herrscht ein gemäßigtes kontinentales Klima mit warmen Sommern. Es werden Temperaturen von bis zu 28 C erreicht, die Durchschnittstemperatur liegt jedoch bei angenehmen 23 C. Die Winter jedoch sind lang und kühl, die durchschnittliche Temperatur beträgt in dieser Zeit -3 C.

Das Klima in Griechenland kennzeichnet sich durch einen frühen, langen und heißen Sommer. Es werden Temperaturen von bis zu 30  erreicht. Ein kühler, trockener Wind macht jedoch selbst die Temperaturen im Juli und August sehr erträglich und angenehm. Die Winter in Griechenland sind je nach Region sehr mild und regenreich.

Auch die Sommer in Mazedonien sind heiß und trocken. Die höchsten Temperaturen werden im Norden und Nordosten erreicht. Hier könne die Temperaturen auf bis zu 30  steigen. Die Winter in Mazedonien sind ebenfalls kalt und recht feucht.

Essen und Trinken

Auf unseren Reisen ist Halbpension inklusive. Angefangen beim Abendessen am Anreisetag bis zum Frühstück am Abreisetag werden Sie in ausgewählten Restaurants oder Hotels kulinarisch verwöhnt.

Die bulgarische Küche ist schlicht und doch abwechslungsreich. Bekannt ist sie durch die Verwendung von verschiedenstem Gemüse und den im Land angebauten Früchten in vielen Gerichten. Bekannte bulgarische Gerichte sind unter anderem Palneni Tschuschki (herzhaft gefüllte Paprika), Skumrija (gegrillte Makrele) oder Beniza (gefülltes Blätterteiggebäck).

Einen großen orientalischen Einfluss findet man in der griechischen Küche. Gekocht wird vor allem gerne mit Knoblauch, Olivenöl und vielen Kräutern. Als Hauptspeise wird oft Fisch oder Fleisch serviert. Einige Spezialitäten sind Moussaka (Gemüse-Lamm-Hackauflauf), Gyros sowie Tsipoura lado-lemono (eine zarte Dorade mit Olivenöl-Zitronen Soße).

Die mazedonische Küche legt viel Wert auf abwechslungsreiche, frische und würzige Gerichte. Einige typische Gerichte sind Shopska Salat (ein Salat aus Tomaten, Gurken, Schafskäse und Zwiebeln) sowie Tavche Gravche (ein Bohnengericht mit Paprika, Zwiebeln, Öl, Mehl, Tomaten und verschiedenen Gewürzen).

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt in Bulgarien, Griechenland oder Mazedonien kein Visum. Für die Einreise genügt ein Personalausweis, welcher min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Reisende mit einer anderen Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte bei dem für sie zuständigen Konsulat. Wir empfehlen, vor Reiseantritt Fotokopien Ihrer Reisedokumente anzufertigen und diese separat mitzuführen. Diese helfen Ihnen bei Verlust der Dokumente weiter.

Zahlung und Währung

In Bulgarien heißt die Währung Lew (100 Stotinki = 1 Lew) in Griechenland Euro und in Mazedonien Denar (100 Deni = 1 Denar). Ihre Reiseleitung vor Ort wird Ihnen beim Geldwechsel behilflich sein.

Gut zu wissen

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Vorstellungen und Maßstäbe nicht in jeder Hinsicht auf die Gegebenheiten und Lebensbedingungen Bulgariens, Griechenlands und Mazedoniens übertragen werden können. So entsprechen z.B. teilweise die hygienischen Verhältnisse wie auch Transportmittel in ländlichen Regionen nicht immer unserem Standard. Wir behalten das Recht vor, die Reihenfolge der Besichtigungspunkte auch einmal z.B. aufgrund geänderter Öffnungszeiten während staatlicher oder kirchlicher Feiertage anzupassen.

Höhepunkte Ihrer Rundreise

Blick in das grün bewachsene Tal vor einer Bergkulisse

Albanien – eine unberührte Natur

Das Schönste an Albanien ist die vielfältige Landschaft: schneeweiße Strände an der Adria, unberührte Berglandschaften, tiefe Schluchten und wild-romantische Täler. Sie erleben die einzigartigen Schönheiten des Landes und genießen eine nahezu unberührte Natur. Erst wenige Touristen besuchen dieses lange verschlossene Land und Albanien gilt daher als absoluter Geheimtipp. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Weite der Landschaften. Der Blick über den Hotova National Park wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Ein Absolutes Highlight ist die Fahrt durch die wunderschönen albanischen Alpen und die Schifffahrt durch eine fast menschenleere Landschaft mit atemberaubenden, engen Schluchten. Kommen Sie mit auf eine Balkan Rundreise und überzeugen Sie sich selbst!

Blick auf den Ohridsee umrandet von einer Bergkulisse

Mazedonien – der Ohridsee

Das tiefe Blau des Ohrid Sees umrandet von einer in der Ferne schimmernden Bergkulisse zeichnet ein unvergessliches Bild und ein Besuch darf auf keiner unserer Balkan Rundreisen fehlen! Mit dem Schiff fahren Sie auf dem Ohridsee zum Kloster Sankt Naum. Im Kloster befindet sich heute ein Hotel und einige Restaurants, welche in den wärmeren Monaten geöffnet haben. Auf unserer Rundreise haben Sie noch genug Zeit um die wunderschöne Stadt und die malerische Umgebung vom Ohridsee zu erkunden.

Blick auf den Brunnen vor dem Parlamentspalast, hell beleuchtet

Balkan Rundreisen ab Sofia oder Bukarest:

Bukarest: Unsere „Große Balkan-Rundreise“ beginnt und endet in Bukarest, Rumänien. Die Übernachtung erfolgt allerdings in der bulgarischen Donaustadt Rousse.

Sofia: „Alexander der Große“ beginnt und endet in Sofia. Die bulgarische Hauptstadt besichtigen wir ausführlich.