Armenien Rundreisen – zwischen Ararat, Sewansee und Klöster

Auf unserer Rundreise lernen Sie alle geschichtlichen und landschaftlichen Höhepunkte kennen, zwischen dem biblischen Berg Ararat im Westen und dem Sewansee im Osten, von Haghpat im Norden bis Tatev im Süden, wo das alte Kloster nur per Seilbahn über eine Schlucht erreicht werden kann. Wir sehen den Garni-Tempel aus hellenistischer Zeit und eine fast 1700 Jahre alte Kirche.

Armenien ist ein unbekanntes Land mit einer besonderen Kultur und einzigartiger Landschaft.


Armenien und Georgien als Kombinationsreise!

Eine Armenien Rundreise lässt sich perfekt mit dem benachbarten Land Georgien kombinieren. Einzigartig sind die Landschaften des Kaukasus und mystisch die große Vergangenheit Transkaukasiens.


Alle Reiseziele und Termine - buchen Sie jetzt Ihr passendes Angebot!

   


  • Erewan – Garni – Geghard – Etchmiadsin – Norawank – Tatev – Goris – Sevan See – Dilidschan –  Hagphat -  Erewan

    • Beindruckende Landschaften
    • Seilbahnfahrt mit einer der längsten Seilbahnen der Welt
    • Stets präsent: Der gewaltige biblische Berg Ararat

    KLEINGRUPPEN-REISEN

  • Tiflis – Sighnaghi – Mzcheta – Kazbegi – Gori – Ufliscikhe – Haghpat – Sevan See/Dilidschan – Khor Virap – Erewan – Garni – Geghard – Etchmiadsin – Erewan

    • Neu im Programm!
    • Großartige Landschaften mit Kaukasus Gebirge und Berg Ararat
    • Einzigartige Kombinationsreise

    KLEINGRUPPEN-REISEN

  • Erewan – Garni – Geghard – Goris – Sevan See/Dilidschan – Haghpat– Erewan – Tiflis – Telawi – Sighnaghi – Mzcheta – Kazbegi – Gudauri –  Gori – Ufliscikhe - Achalziche – Tiflis

    • Beindruckende Landschaften und tolle Menschen!
    • Die ältesten Kirchen und Klöster der Welt
    • Kombinationsreise - Einzigartiges Armenien –  Höhepunkte Georgiens

    KLEINGRUPPEN-REISEN

Armenien inkl Flug bis Erewan!

Unsere Armenien Rundreise führt Sie durch faszinierende Landschaften in die frühe Christenheit. 3000 Jahre Kultur zwischen Orient und Okzident!


Armenien ist der erste christliche Staat der Welt. Am Berg Ararat nahe der Hauptstadt Erewan soll die Arche Noa gestrandet sein. Zahlreiche Kirchen und Klöster sind aus der frühen Christenheit erhalten, oft unter dem Schutze des Weltkulturerbes der UNESCO. Auch ein Teil der alten Seidenstraße führte quer durch Armenien. An ihr wurden große Karawansereien errichtet.
 

Die Landschaft ist vielfältig. Zwischen Gebirgen liegt die Armenische Hochebene. Der immer schneebedeckte 5.156 m hohe, mystische Berg Ararat liegt auf der Grenze zur Türkei. Der Sewansee zählt zu den höchsten Seen unserer Welt, er ist 1400 km²  groß. Im Süden wird das Land unzugängiger und wilder.


Armenien Rundreisen - eine wundervolle Reise, die jeden tief beeindruckt.


Wir verwenden Cookies, damit unsere Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.