Albanien Rundreisen – entdecken Sie die Vielfalt!

Wir laden Sie ein, eines der schönsten und liebenswertesten Länder kennen zu lernen – reich an Historie, Kultur und besonders beeindruckender landschaftlicher Vielfalt und Schönheit. Albanien ist ein absoluter Geheimtipp für alle Natur- und Kulturliebhaber. Unsere Rundreisen starten in der Hauptstadt Tirana, von hier aus entdecken wir die Schönheit des kleinen Land Albanien. Die Weite der wunderschönen albanischen Alpen, romantische Hafenstädte an der Adriaküste, kilometerlange Sandstrände, atemberaubende enge Schluchten im Nationalpark und Jahrhunderte alte Kultur und Tradition. Absolute Highlights sind die Übernachtung am Ohridsee mit einer spektakulären Aussicht und die Wanderung durch den Valbona Nationalpark zum Wasserfall an der Valbona-Quelle. Kommen Sie mit auf eine Albanien Rundreise!


Balkan Rundreisen

Ganz besonders sind unsere Balkan Rundreisen und genau das richtige für Alle, die sich zwischen diesen faszinierenden Ländern nicht entscheiden können! Auf unserer „Großen Balkan-Rundreisen“ erkunden Sie fünf Balkan-Länder in neun Tagen! Durch das inkludierte Ausflugspaket sind Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern im Preis bereits inklusive und Sie verpassen keine Highlights Ihre Rundreise! Entdecken Sie Bukarest im wunderschönen Rumänien, Sofia und das Kloster Rila in Bulgarien, den traumhaftschönen Ohridsee in Nordmazedonien und Tirana im einzigartigen Albanien. Sie durchfahren herrliche Landschaften und genießen die Gastfreundlichkeit der liebenswerten Menschen. Auf den Spuren von Alexander dem Großen erkunden Sie historische Klöster und lernen die unglaubliche Vielfalt des Balkans kennen. Auch in Kombination mit Griechenland und Highlights wie Thessaloniki und den berühmten Meteora-Klöstern buchbar! Entdecken Sie mit uns Albanien, Griechenland, Nordmazedonien, Bulgarien und Rumänien auf unseren Balkan Rundreisen.


Albanien Rundreisen - buchen Sie jetzt Ihr passendes Angebot!

  • Tirana – Durrës – Berat – Apollonia – Vlorë – Butrint – Sarandë – Ohridsee

    • Römische Ausgrabungen Apollonia und Butrint
    • 5 x UNESCO-Weltkulturerbe plus Ohridsee in Mazedonien
    • Besuch des spektakulären Hotova Nationalparks

    AUSFLÜGE
    INKLUSIVE

  • Krujë  – Shkodra – Valbona Nationalpark – Durrës –  Sarandë –  Berat – Tirana

    • Schifffahrt auf dem gestauten Koman- Stausee
    • Römische Ausgrabungen Apollonia und Butrint
    • Wanderung im Valbona Nationalpark zum Wasserfall an der Valbona-Quelle

    AUSFLÜGE
    INKLUSIVE

  • Krujë  – Shkodra – Valbona Nationalpark – Durrës –  Sarandë –  Berat – Tirana

    • Schifffahrt auf dem gestauten Koman- Stausee
    • römische Ausgrabungen Apollonia und Butrint
    • Wanderung im Valbona Nationalpark zum Wasserfall an der Valbona-Quelle

    AUSFLÜGE
    INKLUSIVE

Albanien – Rundreisen durch eine unberührte Natur

Das Schönste an Albanien ist die vielfältige Landschaft: schneeweiße Strände an der Adria, unberührte Berglandschaften, tiefe Schluchten und wild-romantische Täler. Sie erleben die einzigartigen Schönheiten des Landes und genießen eine nahezu unberührte Natur. Erst wenige Touristen besuchen dieses lange verschlossene Land und Albanien gilt daher als absoluter Geheimtipp. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Weite der Landschaften. Der Blick über den Hotova National Park wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben, und auch das tiefe Blau des Ohrid Sees umrandet von einer in der Ferne schimmernden Bergkulisse zeichnet ein unvergessliches Bild. Ein Absolutes Highlight ist die Fahrt durch die wunderschönen albanischen Alpen und die Schifffahrt durch eine fast menschenleere Landschaft mit atemberaubenden, engen Schluchten. Kommen Sie mit auf einer Rundreise durch Albanien und überzeugen Sie sich selbst!


Ausflugsziele auf Ihrer Rundreise

Ohrid-See – Auf einer Rundreise durch Albanien spielt auch Nord-Mazedonien eine wichtige Rolle. Nahe der albanischen Alpen machen wir einen Abstecher ins Nachbarland Mazedonien, denn wer nicht den Blick über den Ohridsee genießen konnte, hat definitiv etwas verpasst! Wunderschöne Klöster und Kirchen machen das Landschaftsbild perfekt. Während Ihrer Rundreise übernachten Sie direkt am Ohridsee und genießen das Abendessen in einer einzigartigen Atmosphäre. 

 

Valbona Nationalpark – Bei diesem Ausflug ist schon die Anreise ein Traum. Sie erleben eine 34 km lange Schifffahrt durch eine unberührte Landschaft auf dem Koman-See durch enge Schluchten im Nationalpark. Auf einer Wanderung erkunden Sie die herrliche Landschaft inmitten der Natur und entdecken den Wasserfall an der Valbona-Quelle. Der Nationalpark wird zurecht auch „Wunder der Albanischen Alpen“ genannt, denn er bietet die unbegrenzte Möglichkeit die ursprüngliche Berglandschaft in Ihrer vollen Schönheit zu genießen. 


Weitere Aktivitäten während Ihrer Rundreise:

Hotova National Park

Hotova Nationalpark

Der größte Nationalpark in Albanien. Der 34.634 Hektar große Park besteht zum Großteil aus mazedonischen Kiefern.

Apollonia - Albanien

Apollonia

Die größte und wichtigste der 30 Städten, der ganzen antiken Welt, die zu Ehren des Gottes Apollon benannt wurden. Zahlreiche antike Ausgrabungen.

Albanien Rundreisen - was Sie erwartet:

Albanien ist ein kleines Land, welches jedoch einiges zu bieten hat. Wir zeigen Ihnen auf unseren Rundreisen alles Bedeutende und Sehenswerte. Dutzende Ausgrabungen und Ruinen aus der Römischen Epoche, historische byzantinische Klöster und Kirchen, die Bauwerke aus der Herrschaft der Osmanen und die Geschichte des Nationalhelden Skanderbeg zeugen von einer großen Vergangenheit. Der Flug ab/bis Tirana ist im Reisepreis bereits inklusive und auch ein Ausflugspaket haben wir Ihnen schon kostenfrei zusammengestellt. Verpassen Sie keine Highlights und buchen Sie jetzt Ihre passende Albanien Rundreise zum Besten Preis!


Albanien und der Nationalheld Skanderbeg

An den Geschichten des Nationalhelden Skanderbegs kommt man auf einer Rundreise in Albanien nicht vorbei. In Tirana hat das Denkmal ihm zu Ehren seinen Platz gefunden. Mit Rüstung und Schwert präsentiert er sich stolz auf seinem Pferd inmitten des Skanderbeg-Platzes. Das Denkmal erinnert an den albanischen Nationalhelden für den Widerstand gegen die Osmanen. Nachdem Skanderbeg zuvor zum Islam konvertierte, stieg er in der osmanischen Armee bis zum General auf. 1443 wechselte er die Seiten, kehrte zurück zum Christentum und kämpfte gegen die Osmanen. Sein Kampf gilt seitdem als nationaler Befreiungskrieg und Skanderbeg wurde zum nationalen Mythos erhoben. Sein Mut und sein Einsatz bleiben bis heute unvergessen. 


So könnte Ihre Rundreise aussehen:

Unsere Reiseleitung heißt Sie am Flughafen in Tirana herzlich Willkommen und Ihre Rundreise durch Albanien kann beginnen! Direkt an der Adria gelegen erreichen wir Durrës, wo auch unser Strandhotel schon auf uns wartet. Wir blicken auf traumhafte Sandstrände und türkisblaues Wasser bevor der erste Ausflug nach Krujë beginnt. Wir besichtigen das Museum, das dem albanischen Nationalhelden Skanderberg gewidmet ist. Dieser Ort wird auch von zahlreichen albanischen Pilgern besucht und liegt am Rande eines Bergmassivs.

 

Auf dem Weg nach Süden fahren wir entlang der Adria-Küste bis ins Landesinnere und besuchen Berat, die Stadt der „Tausend Fenster“. Auf einer Stadtführung sehen wir die Festung, die Moschee der Junggesellen und die osmanische Brücke. Weiter geht unserer Rundreise zu den Ausgrabungen von Apollonia bevor wir in einem gemütlichen Restaurant direkt am Meer den Abend bei einem guten Glas Wein ausklingen lassen.

Auf der Küstenstraße fahren wir weiter Richtung Süden, nachdem wir den Llogara-Pass überquert haben, haben wir einen atemberaubenden Ausblick auf die malerischen Buchten und Strände. Das türkisfarbene Wasser glitzert im Sonnenschein uns entgegen und zeichnet ein wunderschönes Bild. Wir besuchen die gut erhaltenen Ausgrabungen der alt-römischen Stadt Butrint mit dem Löwentor und dem Theater, dann sehen wir das „Blaue Auge“, eine riesige Quelle eines kristallklaren Flusses. Hoch über Gjirokaster erhebt sich die Festung, wo die typisch-albanischen Steinhäuser als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO stehen.

 

Die schönen Gebirgslandschaften Albaniens lassen wir uns sicher nicht entgehen. Der Ohridsee ist wunderschön eingebettet in die herrliche Landschaft und bildet die Grenze zu Mazedonien. Wir fahren über die Grenze und sehen dort das berühmte Kloster St. Naum und die malerische Stadt Ohrid. In Elbasan machen wir Station bei der alten Burg, bevor die Albanien Rundreise zurück in Tirana endet.


Wir verwenden Cookies, damit unsere Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.