intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Georgien Rundreise ✈ 1AVista Reisen
Höhepunkte Georgiens – 8 Tage Georgien Rundreise

Tiflis – Telawi – Mzcheta – Gudauri – Ufliscikhe – Tiflis

7 Nächte ab 1249,- €
7 Nächte

Höhepunkte Georgiens – 8 Tage Georgien Rundreise

Tiflis – Telawi – Mzcheta – Gudauri – Ufliscikhe – Tiflis

Georgien überrascht mit seiner Vielfältigkeit. Wunderbare Landschaften, die oft einen Blick auf den majestätischen Kaukasus gewähren, wechseln sich mit dem bunten und lebhaften Treiben in den Städten ab. Die überschwängliche Gastfreundschaft der Georgier erlebt jeden Tag aufs Neue. Freuen Sie sich auf eine Reise, die sie positiv überrascht und noch lange in Erinnerung bleiben wird.


Termin & Preise
Reisebeschreibung

Ihre Höhepunkte auf der Georgien Rundreise

Tiflis

In der Hauptstadt pulsiert das Leben. Die Altstadt bietet zahlreiche kulinarische Hochgenüsse, einen versteckten Wasserfall und Sulfat-Quellen. Vom Mtatsminda-Park, der nach einer kurzen Seilbahnfahrt zu erreichen ist, bietet sich ein grandioser Blick über die Stadt.


Kachetien

Das Weinbaugebiet Kachetien gilt als eines der ältesten Weinbaugebiete der Welt. Direkt am Fuß des großen Kaukasus gelegen, gedeihen hier Rebsorten, die schon vor über 2.000 Jahren angebaut wurden. Das dazugehörige Alzanital ist landschaftlich besonders reizvoll und bietet hervorragende klimatische Bedingungen zum Weinanbau.


Wardsia

Die Höhlenstadt Wardsia liegt versteckt in einem Tal, alleine die Fahrt dorthin bietet zahlreiche topgraphische Höhepunkte. Heute teilweise ein Museum, wird es trotzdem als Mönchskloster genutzt. In Stein gehauene Kirchen, Versammlungsräume und Unterkünfte belegen die geschichtsträchtige Vergangenheit der Stadt.

Inklusivleistungen

  • Hin- und Rückflug inkl. Steuern und Gebühren
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Van
  • 6 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels
  • Halbpension: Mittag- oder Abendessen je nach Programm, auch in lokalen Restaurants
  • Ausflüge und Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers vor Ort
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Wunschleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: + 150,– € (2022) / + 160,– € (2023)
  • Fakultative Ausflüge
  • ______________________________________

    "Meer" Sicherheit mit dem Allianz-Reiseschutz

  • Reiserücktritt-Vollschutz mit Corona-Leistungen (Selbstbeteiligung): ab 68,– €
  • Reiserücktritt-Vollschutz mit Corona-Leistungen (ohne Selbstbeteiligung): ab 79,– €
  • Komplettschutz mit Corona-Leistungen (ohne Selbstbeteiligung): ab 129,– €
  • Corona-Leistungen mit Kostenübernahme bei persönlicher Quarantäne. Detaillierte Informationen zum Reiseschutz und den Corona-Leistungen finden Sie unter Infos > Gesund und sicher.

    An- / Abreise

    Ihre Flüge

    Wir möchten, dass Sie sicher und komfortabel an Ihrem Urlaubsort ankommen und arbeiten ausschließlich mit Airlines wie Lot, Lufthansa oder gleichwertig. Bitte beachten Sie das Umsteigeverbindungen sowie Nachtflüge möglich sind.

    Flughafenzuschläge:

  • ab/bis Hamburg: Kein Zuschlag​
  • ab/bis München, Frankfurt, Köln-Bonn, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Leipzig-Halle, Berlin: + 79,– €​
  • Zusatzleistungen

    Zusatzkosten

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Visa-, Ein- und Ausreisegebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Einreisebedingungen

    Folgende Angaben gelten für deutsche Staatsangehörige:

    Für diese Reise ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. (Änderungen vorbehalten).

    Mindestteilnehmerzahl

    5 Personen (2022) / 4 Personen (2023)

    7 Nächte

    Georgien Rundreise auf einen Blick

    Tag 1
    Deutschland – Tiflis/Georgien

    Abflug nach Georgien (vorausichtlich Nachtflug mit Umsteigeverbindung).

    Tag 2
    Tiflis
    Ankunft in Tiflis, Empfang im Flughafen, Transfer zum Hotel und Zeit zum Ausruhen. Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Georgiens, Tiflis. Wir sehen den Rustaweli-Boulevard, den Freiheitsplatz, die Metechi-Kirche, die Sulphat-Quellen Abanotubani und die Festung Narikala. Nachmittags besuchen wir den Mtatsminda-Park. Wir fahren mit der Standseilbahn hinauf. Der Park bietet einen grandiosen Blick auf die Stadt.
    Tag 3
    Tiflis – Telawi
    Heute unternehmen wir einen Ausflug in das Weinbaugebiet Kacheti, wo hunderte verschiedene Weinsorten wachsen. Anschließend Ankunft in Telawi, einer der ältesten Städte Georgiens, im schönen Tal Alazani am Fuße des Großen Kaukasus gelegen. Nach der kurzen Orientierungsfahrt besuchen wir Zinandali, bekannt durch die alte Weinkellerei und den gleichnamigen Wein. Wir fahren weiter nach Kwareli und besuchen den Kirchen-Komplex Gremi aus dem 16. Jahrhundert mit Blick auf die Hänge des Kaukasus. Übernachtung in Telawi.
    Tag 4
    Telawi – Sighnaghi – Tiflis
    Heute besuchen wir die mittelalterliche Stadt Sighnaghi mit schöner Aussicht auf das Tal des Alazani-Flusses. Wir unternehmen einen kurzen Spaziergang durch die schöne „Stadt der Liebe“ Sighnaghi. Im Anschluss Weinprobe in einer Familien-Weinkellerei. Rückkehr nach Tiflis.
    Tag 5
    Tiflis – Mzcheta – Kazbegi – Gudauri
    Wir besuchen heute die alte georgische Hauptstadt und das wichtigste religiöse Zentrum: Mzcheta (Weltkulturerbe). Wir fahren auf der georgischen Heerstraße und passieren den 2.400 m hohen Kreuzpass. Die Strecke ist landschaftlich besonders reizvoll. Wir passieren das Festungskloster Ananuri und besuchen das Dreifaltigkeitskloster hoch auf dem Berg (Fahrt mit Allradfahrzeugen). Übernachtung im Ferienort Gudauri, der 2.100 m über dem Meeresspiegel liegt.
    Tag 6
    Gudauri – Gori – Ufliscikhe – Achalziche
    Wir fahren nach Gori, der Geburtsstadt von Joseph Stalin. Dann fahren wir weiter nach Uplisziche, eine uralte Felsenstadt mit Überresten des ältesten Theaters in Georgien. Weiterfahrt nach Achalziche, im Südwesten Georgiens mit Besichtigung des Museumskomplexes.
    Tag 7
    Achalziche – Wardsia – Tiflis
    Wir bleiben vormittags im Südwesten Georgiens und besuchen die Höhlenstadt Wardsia; sie wurde im 12. Jahrhundert in eine Felswand geschlagen. Wir sehen die noch aktive Klosterkirche Mariä Himmelfahrt. Noch heute leben einige Nonnen in der malerischen Schlucht in Wardsia. Rückkehr nach Tiflis und Abendessen im georgischen Restaurant.
    Tag 8
    Tiflis – Deutschland
    Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Tiflis, Rückflug nach Deutschland.

    Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

    *Änderungen auf gleichwertige Hotels vorbehalten.

    Termin & Preise
    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    Telefon: 0221 - 99 800 800
    E-Mail: info@1avista.de

    Schreiben Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne weiter.

    Reisedetails
    Kontakt