0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Donau-Vielfalt 2021 - 17 Tage Flusskreuzfahrt - MS VistaFidelio

Passau – Wien – Budapest – Belgrad – Donaudelta – Rousse – Eisernes Tor – Bratislava – Passau

16 Nächte ab 2069,- €
16 Nächte

Donau-Vielfalt 2021 - 17 Tage Flusskreuzfahrt - MS VistaFidelio

MS VistaFidelio

Passau – Wien – Budapest – Belgrad – Donaudelta – Rousse – Eisernes Tor – Bratislava – Passau

17 Tage die Seele baumeln lassen und dabei Europas zweitlängsten Strom erkunden. An Bord von MS VistaFidelio lassen wir uns von der zuvorkommenden Crew verwöhnen und gleiten vorbei an eindrucksvollen Städten wie Wien und Budapest und einzigartigen Landschaften in der Wachau. Absoluter Höhepunkt dieser Reise ist das Donaudelta. Wir erleben die ganze Schönheit und Vielfalt des Flusses in einer Reise.

Termin & Preise
Reisebeschreibung

Große Donau-Vielfalt – Von Passau bis ins Donaudelta

In Passau, wo Donau, Inn und Ilz zusammenfließen, starten wir unsere Reise entlang der Donau. Zunächst bringt uns unser "schwimmendes Hotel" ins künstlerische Wien. Die Walzermetropole bietet uns neben dem Stephansdom auch viele bauten aus der kaiserlichen und königlichen Zeit. In Ungarns Hauptstadt Budapest bewundern wir die Highlights wie Fischerbastei und Kettenbrücke.

Wir kreuzen durch die Puszta und durch Kroatien bis nach Serbien in das wunderschöne Belgrad mit seiner imposanten Festung. Das rumänische Bukarest besticht mit seiner orthodoxen Kathedrale und dem größten Gebäude Europas – dem Parlamentspalast.

Das Biotop Donaudelta ist als Weltnaturerbe geschützt. Die Vielfalt an Tier- und Pflanzarten im Bereich der Mündung ist beeindruckend und bietet uns Gelegenheit, nicht nur die vielen dort heimischen Pelikane zu beobachten.

Nachdem wir die wundervolle Natur im Biotop erlebt haben, kreuzen wir auf der Donau zurück Richtung Deutschland. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Durchfahrt durch die Schlucht des „Eisernen Tores“.

Bei unseren Stopps in Bulgarien, Serbien, Ungarn und in der Slowakei bewundern wir nicht nur die vielfältigen Landschaften an den Ufern, sondern besuchen auch beeindruckende Städte wie Bratislava mit der alles überragenden Burg. Bevor wir in Passau ankommen besuchen wir nur die beschauliche Wachau mit ihren malerischen Städtchen.

Inklusivleistungen

✔ 1AVista ALL INCLUSIVE-Verpflegung

  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • mehrgängiges Mittag- und Abendessen
  • festliches Kapitänsdinner
  • Late-Night-Snack
  • Kaffee, Tee und leckeres Gebäck
  • Hauswein, Fassbier, Softdrinks, Säfte und Mineralwasser
  • offene Getränke von 8:00 bis 24:00

 

✔ Freie Benutzung aller Bordeinrichtungen (Wellnessbereich mit Sauna, Außenpool)

✔ Mobiles Audiosystem für zahlreiche fakultative Ausflüge

✔ Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung

✔ Erfahrene 1AVista Reiseleitung an Bord

Wunschleistungen

Vor-/Nachprogramm – Hotelverlängerung

Starten Sie bequem in den Urlaub und reisen Sie einen Tag früher an - wir buchen Ihnen ausgewählte Hotels in Anlegernähe. Sie möchten Ihre Flusskreuzfahrt noch gemütlich ausklingen lassen? Verlängern Sie Ihren Urlaub mit einem interessanten Städteprogramm. Bei Buchung haben Sie die Wahl zwischen ausgesuchten Hotels. Alle Hotelverlängerungen sind nur auf Anfrage buchbar.

Hotels in Passau

Hotel Rivers, Zimmer (ca. 62 m²) mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, TV und Frühstücksbüfett.

  • Je Person/Nacht im Doppelzimmer 70,– €, Einzelzimmer 130,– €

Passauer Wolf, Atrium, Spitzberg, gute Mittelklasse-Hotels in zentraler Lage. Zimmer mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, teilweise TV und Frühstücksbüfett.

  • je Person/Nacht im Doppelzimmer 75,– €, Einzelzimmer 99,– €

Hotel König, gute Mittelklasse-Hotels in zentraler Lage. Zimmer mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, teilweise TV und Frühstücksbüfett

  • je Person/Nacht im Doppelzimmer 79,– €, Einzelzimmer 99,– €


"Meer" Sicherheit mit unserem Reiseschutz

  • 1AVista Rücktritt-Basisschutz: ab 119,– €
  • 1AVista Rücktritt-Vollschutz: ab 158,– €
  • 1AVista Komplettschutz: ab 189,– €


Geburtstags-/Hochzeits-Bonus

Feiern Sie in 2021 einen runden Geburtstag oder Hochzeitstag? Dann gehören Sie zu den Glückspilzen. Am 12.10.2021 sind folgende Ermäßigungen für Sie möglich.

Runder Geburtstag während der Reise → 400,– € Bonus für das Geburtstagskind
Runder Geburtstag im Jahr 2021 → 200,– € Bonus für das Geburtstagskind

Runder Hochzeitstag während der Reise → 400,– € Bonus je Paar
Runder Hochzeitstag im Jahr 2021 → 200,– € Bonus je Paar

Ausflugspaket

Sparen Sie mit unserem Ausflugspaket inkl. 5 Ausflügen für nur 130,– € p.P.

Wien – Stadtbesichtigung
ca. 30,– € (ca. 3 Stunden)

Während des Ausflugs erhalten wir einen Überblick über die berühmtesten Sehenswürdig­keiten von Wien. Wir passieren den Prater mit dem Riesenrad und sehen bereits von Weitem den imposanten Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt. Bei der Urania erreichen wir die weltbekannte Ringstraße, die oft als Gesamtkunstwerk bezeichnet wird und die eigentliche Altstadt umrundet. Unsere Bus-Rundfahrt führt weiter vorbei am Schloss Belvedere, der ehemaligen Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Am Karlsplatz erblicken wir die Karlskirche, den Musikverein und die Secession, das Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst. In der Nähe der Staatsoper hält nun der Bus an der Altstadt. Hier haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung. Es lockt die Einkaufsstraße Kärntnerstraße mit zahlreichen Cafés, aber auch der Dom ist am Ende dieser Fußgängerzone nicht allzu weit entfernt. Danach fahren wir wieder auf der Ringstraße mit ihren Prunkbauten wie Parlament, Rathaus und Burgtheater. Der Rückweg führt durch das moderne Wien zum Schiff. Es besteht auch die Möglichkeit, vor der Rückfahrt am Schwedenplatz die Gruppe zu verlassen und Wien noch auf eigene Faust zu erkunden.

Hinweis: Für Gehbehinderte geeignet, während der Freizeit ist der Aufenthalt in Cafés möglich.


Budapest – Stadtbesichtigung
ca. 30,– € (ca. 3,5 Stunden)

Vom Liegeplatz des Schiffes fahren wir mit dem Bus zunächst auf der Seite von Buda auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Hier haben wir einen herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Wir unternehmen einen gemütlichen Rundgang zur Matthias-Kirche, zur Fischer-Bastei und den reizvollen Gassen der malerischen Altstadt Buda. Von hier geht es über die alte Kettenbrücke hinüber nach Pest, vorbei an der imposanten Stephanskirche aus dem 19. Jahrhundert, durch die sehr breiten Prachtstraßen zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Auf der Rückfahrt zum Schiff sehen wir noch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, das neugotische Parlamentsgebäude.


Belgrad – Stadtbesichtigung
ca. 29,– € (ca. 3,5 Stunden)

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens, liegt am Zusammenfluss von Donau und Save und ist eine Stadt mit bewegter Geschichte. Unser erster Besichtigungspunkt ist die Festung Kalemegdan, die in der beliebtesten Parkanlage Belgrads liegt. Während eines gemütlichen Rundgangs sehen wir das Militärmuseum, welches Erinnerungsstücke an beide Balkan- und Weltkriege beherbergt, und das Prinz-Eugen-Tor. Wir sehen das Nationalmuseum und Nationaltheater, das Bundesparlament und den Terezijeplatz, der nach der alten Stadtwaage benannt wurde. Unser letzter Halt wird mitten im Stadtzentrum am Platz der Republik sein, von wo aus wir die Knez Mihailova Straße sehen. Die ehemalige Römerstraße ist heute eine Fußgängerzone, in der sich die vielen Läden und Kunstgalerien befinden. Anschließend bringt uns der Bus zurück zum Schiff.


Budapest – Donauknie
ca. 38,– € (ca. 4 Stunden)

Die Rundfahrt führt uns entlang eines alten Donauarmes in das Künstlerstädtchen Szentendre. Dieser kleine Ort ist berühmt für ansprechende Handwerkskunst und die liebevoll restaurierte Altstadt. Wir haben ein wenig Zeit für eigene Erkundungen. Wir fahren mit dem Bus durch eine reizvolle Landschaft nach Visegrad, wo wir einen schönen Blick auf das gesamte Donauknie haben. Weiterfahrt nach Esztergom. Oberhalb der Donau liegt die Kathedrale, erbaut nach Vorlagen des Petersdomes. Nach der Innenbesichtigung fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff.

Hinweis: Viele Fußwege auf Kopfsteinpflaster.


Bratislava – Stadtbesichtigung
ca. 26,– € (ca. 3 Stunden)

Heute können wir eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der jungen slowakischen Republik unternehmen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Zunächst bringt uns der Bus auf den Burgberg mit kurzem Stopp an der Burg. Von hier bietet sich eine überwältigende Aussicht über die Stadt und das Donautal. Die sehenswerte Altstadt hat sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren können. Neben einem ausgiebigen Rundgang durch die Altstadt (ca. 1,5 Stunden) besuchen wir auch den gotischen Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungsort der ungarischen Könige war. Unser Rundgang führt auch an der Jesuitenkirche, dem Rathaus und dem Michaeler Tor vorbei. Danach geht es zu Fuß zurück zum Schiff.

Hinweis: In Bratislava ca. 1,5-stündiger geführter Altstadtrundgang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.

Einreisebedingungen

Folgende Angaben gelten für deutsche Staatsangehörige:

Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass (mindestens 3 Monate nach Rückreise gültig), den Sie bitte bei der Einschiffung mit Ihrem Voucher bereit halten.

16 Nächte
Donau-Vielfalt 2021 - 17 Tage Flusskreuzfahrt - MS VistaFidelio
MS VistaFidelio
Tag 1
Passau
Einschiffung ab 15:00 Uhr
Ab: 18:30
Passage Schlögener Schlinge
Tag 2
Wien, Anleger Nussdorf (Österreich)
An: 14:00 Ab: 23:00
Ausflüge

Wien Stadtbesichtigung (ca. 3 Stunden) (A)

Während des Ausfluges erhalten wir einen Überblick über die berühmtesten Sehenswürdig­keiten von Wien. Wir passieren den Prater mit dem Riesenrad und sehen bereits von Weitem den imposanten Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt. Bei der Urania erreichen wir die weltbekannte Ringstrasse, die oft als Gesamtkunstwerk bezeichnet wird und die eigentliche Altstadt umrundet. Unsere Bus-Rundfahrt führt weiter vorbei am Schloss Belvedere, der ehemaligen Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Am Karlsplatz erblicken wir die Karlskirche, den Musikverein und die Secession, das Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst. In der Nähe der Staatsoper hält nun der Bus an der Altstadt. Hier haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung. Es lockt die Einkaufsstraße Kärntnerstraße mit zahlreichen Cafés, aber auch der Dom ist am Ende dieser Fußgängerzone nicht all zu weit entfernt. Danach fahren wir wieder auf der Ringstraße mit ihren Prunkbauten wie Parlament, Rathaus und Burgtheater. Der Rückweg führt durch das moderne Wien zum Schiff. Es besteht auch die Möglichkeit, vor der Rückfahrt am Schwedenplatz die Gruppe zu verlassen und Wien noch auf eigene Faust zu erkunden. Hinweis: Für Gehbehinderte geeignet, während der Freizeit ist der Aufenthalt in Cafés möglich.
30 €

Wien bei Nacht mit Heurigem (ca. 3 Stunden inkl. Imbiss und Weinkostprobe)

Bei diesem abendlichen Ausflug durch die Kaiserstadt fahren wir zunächst an den Stadtrand. Die Höhenstraße führt uns zum Cobenzl, dem Hausberg der Wiener, von dem wir einen phantastischen Blick über Wien haben (kurzer Fotostopp). In Grinzing, dem bekanntesten der Wiener Weinorte, oder dem Neustift am Walde kehren wir schließlich in ein traditionell geführtes Heurigenlokal ein, wo wir bei zwei „Vierterl“ Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können.

32 €

Das Wien der Wiener (ca. 3,5 Stunden)

Dieser Ausflug bringt uns zum Wiener Naschmarkt, den Einheimische wie Besucher der Stadt gleichermaßen schätzen. Zunächst fahren wir vom Schiff bequem ins Zentrum. Am Naschmarkt angekommen, tauchen wir ein in eine Welt voller kulinarischer Leckereien. An Samstagen findet auch der Flohmarkt statt. Es bleibt genügend Zeit, den Markt selbst zu erkunden. Auf der Rückfahrt zum Schiff halten wir noch für einen Fotostopp am Volksgarten, ein bei den Wienern beliebter Rosengarten. Bekannt ist er auch für das Denkmal der österreichischen Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi. Hinweis: an Sonn- und Feiertagen ist der Naschmarkt geschlossen.

33 €
Tag 3
Budapest (Ungarn)
An: 14:30 Ab: 00:00
Ausflüge

Budapest Stadtbesichtigung (ca. 3,5 Stunden) (A)

Vom Liegeplatz des Schiffes fahren wir mit dem Bus zunächst auf der Seite von Buda auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Hier haben wir einen herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Wir unternehmen einen gemütlichen Rundgang zur Matthias-Kirche, zur Fischer-Bastei und den reizvollen Gassen der malerischen Altstadt Buda. Von hier geht es über die alte Kettenbrücke hinüber nach Pest, vorbei an der imposanten Stephanskirche aus dem 19. Jahrhundert, durch die sehr breiten Prachtstraßen zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Auf der Rückfahrt zum Schiff sehen wir noch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, das neugotische Parlamentsgebäude.
30 €

Puszta Reiterspiele (ca. 4,5 Stunden)

Wir erleben einen ereignisreichen Ausflug in die typische Ungarische Puszta (ca. einstündige Fahrt durch die ungarische Puszta). Unser Bus bringt uns in die Nähe von Tanyacsárda, wo wir eine typische Reitervorführung mit rassigen Pferden sehen. Danach steigen wir auf Pferdekutschen, die uns weiter durch die teils unwegsame Puszta bringen. Wieder an den Pferdestallungen angekommen erwarten uns ungarische Kostproben. Anschließend fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff.
39 €

Budapest bei Nacht (ca. 2 Stunden)

Der Bus holt uns am Schiff ab und fährt zum Burg- und Gellertberg. Die prachtvollen Gebäude in der Stadt und an den Ufern der Donau, das Parlament, der Heldenplatz und natürlich die weltberühmte Kettenbrücke sind abends auf wunderbare, eindrucksvolle Art und Weise beleuchtet. Wir genießen das wunderschöne Panorama des Lichtermeers von Budapest vom Aussichtspunkt aus. Anschließend Panoramafahrt mit dem Bus.

21 €
Tag 4
Mohacs
Technischer Stopp
An: 09:30 Ab: 11:00
Vukovar (Kroatien)
An: 16:30 Ab: 21:00
Ausflüge

Osijek ca. 4 Stunden)

Die viertgrößte Stadt des Landes gerät oft in Vergessenheit, da das schöne Osijek ganz im Osten von Kroatien liegt. Auf Grund ihrer Lage im Grenzgebiet wuchs die Stadt zu einer Metropole für Handel und Wirtschaft heran. Obwohl diese Stellung für Kroatien mittlerweile nicht mehr so essentiell ist, bleibt die Stadt mit ihrer großen Infrastruktur sowohl das Zentrum Slawoniens als auch eine gefragte Stadt für Kultur und Bildung. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt fahren wir nach Tvrða, Festungsanlage von Osijek und zugleich die Altstadt. Hier besichtigen wir zu Fuß die Kirche des Heiligen Kreuzes, das Franziskaner Kloster, das Denkmal des Kroatienkrieges, das Jesuitenkloster, die Kirche des St. Michael, die Musikschule Franjo Kuhaè, das Slawonien-Museum, das Haus des Generals von Beckers und „Vodena Vrata“, das einzige erhaltene Tor. Nach der Besichtigung der Altstadt besuchen wir am Eingang des Naturparks „Kopaèki rit“ im Dorf Kopaèevo ein typisches Bauernhaus. Wir lernen dort etwas über das Fischen in der Region, sehen einen Film und kosten typische Snacks und Getränke. Im Vorgarten werden zudem einige Holzwerkzeuge präsentiert. Von dort aus fahren wir zurück zum Schiff.

33 €
Tag 5
Belgrad (Serbien)
An: 06:00 Ab: 17:00
Ausflüge

Topola und Belgrad (ca. 8,5 Stunden)

Wir fahren von Belgrad aus ca. 1,5 Stunden in südlicher Richtung durch die idyllische Landschaft Topola, Ausgangsort des Volksaufstandes gegen die Türkenherrschaft im Jahre 1804. Karadjordje, der Führer des Aufstandes, ließ hier eine kleine Festung mit einer Kirche und Wohnhaus – heute ein Museum – errichten. In Skadarlija haben wir unser Mittagsessen (inkl.), bevor wir die Stadtrundfahrt durch Belgrad starten. Die Hauptstadt Serbiens liegt am Zusammenfluss von Donau und Save und hat eine bewegte Geschichte. Der erste Halt wird mitten im Stadtzentrum am Platz der Republik sein, von wo aus wir die Knez Mihailova Straße sehen. Die ehemalige Römerstraße ist heute eine Fußgängerzone. In einem Hotel in der Nähe bekommen wir ein Erfrischungsgetränk. Danach besuchen wir die Festung Kalemegdan, die in der beliebtesten Parkanlage Belgrads liegt. Während eines einstündigen Rundgangs gehen wir in Richtung der Oberen Burg, dem Militärmuseum und dem achteckigen Mausoleum. Vom Siegerdenkmal aus (Wahrzeichen Belgrads) bietet sich ein weiter Rundblick. Während der nächsten Stunde lernen wir die Sehenswürdigkeiten Belgrads, wie das Landschloss der Fürstin Ljubica, im orientalisch-balkanischen Stil erbaut, aus dem Bus kennen. Wir sehen das Nationalmuseum und Nationaltheater, das Bundesparlament, den Terezijeplatz, die Villenvororte Topcider und Dedinje und die St. Sava Kathedrale, größte orthodoxe Kirche der Welt. Danach werden wir zurück zum Schiff gebracht.

59 €

Belgrad Stadtbesichtigung (ca. 3,5 Stunden) (A)

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens, liegt am Zusammenfluss von Donau und Save und ist eine Stadt mit bewegter Geschichte. Unser erster Besichtigungspunkt ist die Festung Kalemegdan, die in der beliebtesten Parkanlage Belgrads liegt. Während eines gemütlichen Rundgangs sehen wir das Militärmuseum, welches Erinnerungsstücke an beide Balkan- und Weltkriege beherbergt, und das Prinz-Eugen-Tor. Wir sehen das Nationalmuseum und Nationaltheater, das Bundesparlament und den Terezijeplatz, der nach der alten Stadtwaage benannt wurde. Unser letzter Halt wird mitten im Stadtzentrum am Platz der Republik sein, von wo aus wir die Knez Mihailova Straße sehen. Die ehemalige Römerstraße ist heute eine Fußgängerzone, in der sich die vielen Läden und Kunstgalerien befinden. Anschließend bringt uns der Bus zurück zum Schiff.

29 €
Tag 6
Vidin (Bulgarien)
An: 15:00 Ab: 18:00
Ausflüge

Belogradtschik (ca. 3 Stunden)

Nach einer kurzen Orientierungsfahrt durch Vidin fahren wir nach Belogradtschik. Dieser Ort liegt weitab des Tourismus in ländlichem Gebiet. Während der etwa einstündigen Landschaftsfahrt erfahren wir Interessantes über Land und Leute von früher und heute. Bereits von weitem sind einmalige und markante Felsformationen, die ein wenig an das Elbsandsteingebirge erinnern, zu erkennen. Inmitten dieser einzigartigen Landschaft befindet sich die byzantinische Festung Belogradtschik aus dem 6. Jahrhundert, die in den letzten Jahren liebevoll restauriert wurde. Nach einer Besichtigung und einem Spaziergang fahren wir zum Schiff zurück. Hinweis: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

30 €
Tag 7
Kreuzen durch die Walachei
Turnu Măgurele (Rumänien)
An: 07:00 Ab: 08:00
Ausflüge

Bukarest (ca. 7 Stunden)

Wir fahren mit dem Bus nach Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens. Die ca. 1,5-stündige Fahrt führt über endlose Felder des Baragan, der ehemals trockenen Ebene der Walachei, vorbei an kleinen, verträumten Bauerndörfern. In der größten Stadt Rumäniens sehen wir zum Beispiel das Gebäude der Volkskammer, den Patriarchenpalast und besichtigen die Patriarchen-Kirche, welche bis heute Sitz des Oberhauptes der rumänisch-orthodoxen Kirche ist. Wir erblicken das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt, den Parlamentspalast mit der Prachtstraße. Nach einer Rundfahrt durch das Stadtzentrum erreichen wir den nördlichen Teil der Stadt, wo wir in einem schönen Restaurant am Ufer eines Sees zu Mittag essen. Beim Mittagessen unterhält uns eine rumänische Folkloregruppe mit Gesang und Tanz. Nach dem Mittagessen haben wir Gelegenheit, ein 18 ha großes Freilichtmuseum zu besuchen, in dem man die früheren Lebensgewohnheiten der Einwohner Rumäniens kennenlernt und verschiedene Bauernhöfe aus allen Landesteilen Rumäniens besichtigen kann. Nach einem kurzen Stopp am Revolutionsplatz bringt uns unser Bus nach Giurgiu, wo wir von unserem schwimmenden Hotel wieder in Empfang genommen werden.

45 €
Oltenița
Ausflugsrückkehr
An: 15:00 Ab: 16:00
Tag 8
Vilkovo (Ukraine)/Donaudelta
An: 14:00 Ab: 18:00
Ausflüge

Bootsfahrt ins ukrainische Donaudelta (ca. 2,5 Stunden)

Unsere interessante Bootsfahrt beginnt in Vilkovo und führt uns durch unberührte Natur mit hohen Schilfpflanzen bis zum Donaukilometer 0, zum Schwarzen Meer. Hier haben wir Gelegenheit nach den heimischen Vogelarten wie Pelikanen, Kormoranen, Seeadlern und vielen weiteren Tieren Ausschau zu halten. Wir stärken uns bei einem Donau-„Heringssnack“ und einem Wodka, bevor wir die Rückfahrt zum Schiff beginnen.

41 €
Tag 9
Tulcea (Rumänien)
An: 06:00 Ab: 11:00
Ausflüge

Bootsfahrt im rumänischen Donaudelta (ca. 3 Stunden)

Von Tulcea aus fahren wir mit einem Ausflugsboot mit WC und kleinem Kiosk ins rumänische Donaudelta, dem zweitgrößten Flussdelta Europas. Es besteht aus drei Hauptarmen sowie unzähligen Seitenarmen, Röhrichten und schwimmenden Inseln. Das 5.000 km² große, weltweit einmalige Ökosystem, ist Europas größtes Feuchtgebiet, es gilt als größtes zusammenhängendes Schilfrohrgebiet der Erde und ist der Lebensraum von über 4.000 Tier- und über 1.000 Pflanzenarten. Urtümliche Galeriewälder aus Eichen, Weiden und Pappeln säumen die Ufer des Donaudeltas.

33 €

Donauklöster der Dobrudscha (ca. 3 Stunden)

Nach etwa einer halben Stunde Fahrt kommen wir zum Kloster Celic Dere, wo wir die Geheimnisse des orthodoxen Glaubens erfahren und das Klosterleben kennenlernen. Danach geht es weiter zum Nonnenkloster Saon. Das Kloster wurde im Jahre 1846 gegründet, als einige Mönche des benachbarten Klosters Celic Dere umsiedelten. Die alte Kirche ist der heiligen Maria gewidmet. Die neue Kirche aus Stein und Backstein wurde 1909 gebaut. 1930 wurde das Mönchs- in ein Nonnenkloster umgewandelt. Im Jahre 1956, unter kommunistischem Regime, wurde es gesperrt. Erst nach der Revolution 1990 wurde das Kloster wieder geöffnet, wo zur Zeit etwa 30 Nonnen leben. Von hier fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff nach Tulcea.

32 €
Tag 10
Rousse (Bulgarien)
An: 16:30 Ab: 23:00
Ausflüge

Stadtbesichtigung und Höhlenkloster (ca. 3 Stunden)

Nach der Besichtigung der Altstadt von Rousse, wo wir unter anderem am Konzerthaus und dem Haus von Elias Kanetti vorbeikommen, geht es weiter zum 15 km entfernten Bassarbovo, wo wir das im 14. Jh. erbaute Felsenkloster und die dazugehörige Kirche besuchen. Der hervorragende Zustand des Klosters wird uns begeistern. Danach Rückfahrt zum Schiff nach Rousse. Hinweis: Rundgang durch Rousse zu Fuß; im Höhlenkloster müssen einige Stufen bewältigt werden.

32 €
Tag 11
Nikopol
An: 07:00 Ab: 08:00
Ausflüge

Pleven (ca. 6 Stunden)

Vom Hafen Nikopol bringt uns der Bus vorbei an schönen Landschaften und kleinen Dörfern zur 150.000 Einwohner zählenden Provinzstadt Pleven. Unser erstes Ziel ist das berühmte „Panorama“, wo in einer 360°-Kuppel der russisch-türkische Krieg von 1877 dargestellt ist. Die Besichtigung dauert ca. 1 Stunde. Weiter fahren wir zum Stadtzentrum und machen dort einen kurzen Spaziergang durch die Fußgängerzone entlang der Sehenswürdigkeiten und besichtigen die Hl.-Nikolaus-Kirche mit bedeutenden Ikonen. Im Restaurant Balkan nehmen wir einen kleinen Imbiss ein, kosten einheimische Weine und genießen die Darbietung eines Folklore-Ensembles.

38 €
Oriachovo
Ausflugsrückkehr
An: 14:00 Ab: 14:30
Tag 12
Passage „Eisernes Tor“
Donji Milanovac (Serbien)
An: 13:00 Ab: 16:30
Tag 13
Mohacs (Ungarn)
An: 21:00 Ab: 23:00
Tag 14
Budapest
An: 14:00 Ab: 14:30
Visegrad
Ausflugsrückkehr
An: 19:00 Ab: 19:30
Ausflüge

Donauknie (ca. 4 Stunden) (A)

Die Rundfahrt führt uns entlang eines alten Donauarmes in das Künstlerstädtchen Szentendre. Dieser kleine Ort ist berühmt für ansprechende Handwerkskunst und die liebevoll restaurierte Altstadt. Wir haben ein wenig Zeit für eigene Erkundungen. Wir fahren mit dem Bus durch eine reizvolle Landschaft nach Visegrad, wo wir einen schönen Blick auf das gesamte Donauknie haben. Weiterfahrt nach Esztergom. Oberhalb der Donau liegt die Kathedrale, erbaut nach Vorlagen des Petersdomes. Nach der Innenbesichtigung fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff. Hinweis: Viele Fußwege auf Kopfsteinpflaster
38 €
Tag 15
Bratislava (Slowakei)
An: 11:00 Ab: 16:30
Tag 16
Flussfahrt durch Wachau und Nibelungengau
Ausflüge

Schönheiten der Wachau (ca. 3 Stunden, 5 Kostproben inklusive)

Der Ausflug beginnt mit einer kurzen Busfahrt zur Altstadt von Krems. Die Fußgängerzone in der österreichische Marillenhauptstadt lädt zu einem Bummel ein. Hier genießen Sie etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend fahren Sie entlang der Donau und ihren malerischen Weinhängen nach Weißenkirchen. Nun lernen Sie bei einem kleinen geführten Rundgang einen typischen idyllischen Ort der Wachau näher kennen. Aber was wäre die Wachau ohne ihre berühmte Marille? Verkosten Sie mit uns einen Marillenschnaps oder Likör, oder vielleicht etwas Pikantes von der Marille. Die Produktion hat vieles zu bieten. Für die Konfitüre aus Marillen ist sogar der Ausdruck „Marmelade“ geschützt worden. Danach bringt Sie der Bus zurück zum Schiff.
35 €
Weißenkirchen/Spitz* (Österreich)
An: 08:30 Ab: 12:30
Ausflüge

Bratislava Stadtbesichtigung (ca. 3 Stunden) (A)

Heute können wir eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der jungen slowakischen Republik unternehmen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Zunächst bringt uns der Bus auf den Burgberg mit kurzem Stopp an der Burg. Von hier bietet sich eine überwältigende Aussicht über die Stadt und das Donautal. Die sehenswerte Altstadt hat sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren können. Neben einem ausgiebigen Rundgang durch die Altstadt (ca. 1,5 Stunden) besuchen wir auch den gotischen Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungsort der ungarischen Könige war. Unser Rundgang führt auch an der Jesuitenkirche, dem Rathaus und dem Michaeler Tor vorbei. Danach geht es zu Fuß zurück zum Schiff. Hinweis: In Bratislava ca. 1,5-stündiger geführter Altstadtrundgang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
26 €
Tag 17
Passau
Ausschiffung bis 09:30 Uhr
An: 08:30

(A) = Ausflüge vom preisreduzierten Ausflugspaket für 130,– €

Alle weiteren Ausflüge sind ausschließlich an Bord buchbar.

*Liegeplatz je nach Verfügbarkeit Spitz oder Weißenkirchen.

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten. Bei Grenzüberschreitungen, besonders an der Außengrenze des Schengen-Raumes, kann es zu Grenzkontrollen und Verzögerungen kommen.

Termin & Preise
MS VistaFidelio

MS VistaFidelio ist die richtige Wahl für Ihren Urlaub! Exzellente Küche, aufmerksamer Service und die gemütliche Urlaubsatmosphäre machen die familiäre Atmosphäre an Bord des Schiffs aus. An Bord erwarten Sie eine geräumige Panorama-Lounge, ein Salon mit Bar, ein elegantes Restaurant, gut ausgestattete Kabinen, ein Wellness-Bereich und ein großzügiges Sonnendeck mit Pool. Erst im Winter 2019/2020 wurde MS VistaFidelio teilrenoviert. Herzlich willkommen an Bord!

Termin & Preise
Bordausstattung

Geräumige Aussichts-Lounge, Salon mit Bar, großzügiges Sonnendeck (teilweise überdacht, mit Bar) mit Gartenmöbeln, Liegestühlen und Pool*, gediegenes Restaurant, Empfangsbereich mit Rezeption, Bordshop, Wellnessbereich mit Sauna und Fitnessgeräten. Der Eingangsbereich ins Restaurant ist mit einem Treppenlift ausgestattet (einige Stufen müssen dennoch vorher überquert werden). *Der Außenpool ist nicht beheizt. Bei Niedrigwasser muss der Pool gegebenenfalls geleert werden, um das Gewicht und somit den Tiefgang des Schiffes zu verringern. Der Pool ist in dieser Zeit nicht benutzbar.

Annehmlichkeiten an Bord:

WLAN ist an Bord verfügbar. Genauere Informationen erhalten Sie an der Rezeption an Bord. Bitte beachten Sie, dass es je nach Streckenverlauf zu starken Einschränkungen oder Ausfall der Verbindung kommen kann. Fahrräder stehen für private Erkundungen gegen Gebühr für Sie bereit.

Bordleben und Unterhaltung

Gemütliche, ungezwungene Urlaubsatmosphäre. Wir empfehlen bequeme Kleidung. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht, zum Galadinner sportliche Eleganz. Die Bordsprache ist Deutsch, Euro die Bordwährung. Kreditkarten (Visa, Mastercard) werden akzeptiert. Themenabende mit Live-Musik, Vorträgen und Quizveranstaltungen lassen keine Langeweile aufkommen. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen in guter Sortierung zur Verfügung. Erfahrene 1AVista Reiseleitung.

1AVista ALL INCLUSIVE-Verpflegung
Vollpension mit reichhaltigem Frühstücksbüfett, mehrgängigem Mittag- und Abendessen, Tisch- und Bargetränke werden serviert. Tee, Kaffee mit Gebäck und Kuchen am Nachmittag sowie Late-Night-Snack. Gute europäische Küche und vegetarische Kost. Einmal je Reise festliches Galadinner. Offene Bar- und Tischgetränke wie Hauswein, Fassbier, Softdrinks wie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee (von 8.00 bis 24.00 Uhr) sind inklusive.
Ihre Kabine
Alle Kabinen (ca. 14 m²) sind Außenkabinen, komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Radio, Telefon, Safe, regulierbare Heizung/Klimaanlage. Die kleineren Fenster der Hauptdeckkabinen können nicht geöffnet werden. Die Superior-Kabinen befinden sich auf dem Mitteldeck (Panoramafenster, zu öffnen), Deluxe-Kabinen mit bodentiefen Panoramafenstern zum Öffnen (französischen Balkonen) auf dem Oberdeck. Alle Doppelbetten sind separierbar. Die Kabinen 353, 354, 359 und 360 auf dem Oberdeck verfügen über eine Badewanne statt einer Dusche. In begrenzter Anzahl können 2-Bett-Kabinen zur Alleinnutzung gebucht werden; Zuschlag + 70 %.
Ausflüge und Landgänge
Die 1AVista Reiseleitung vermittelt organisierte Ausflüge, die von örtlichen Agenturen angeboten werden. Die Buchung und Zahlung erfolgt an Bord. Unsere Reiseleitung gibt Ihnen gerne auch Tipps für private Landgänge. Ein mobiles Audiosystem steht für zahlreiche fakultative Ausflüge zur Verfügung.
Ärztliche Betreuung
Ein Arzt ist an Land kurzfristig erreichbar. Auf allen Reisen ins Donaudelta ist zusätzlich ein Arzt an Bord.
TECHNISCHE DATEN

MS VistaFidelio

  • Länge 110
  • Breite 11.4
  • Renovierung Teilrenovierung 2019/20
  • Passagieranzahl 146
  • Kabinenanzahl 73
  • Schiffscrew 38
  • Baujahr 1995
  • Reederei Chervona Ruta
  • Flagge Ukraine
Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de

Schreiben Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne weiter.

Reisedetails
Kontakt