intelliAd
0 Reisengemerkt
0221 - 99 800 800täglich 08.00 - 22.00 Uhr
Agentur Login
Flusskreuzfahrt bis ins Donaudelta 2022 | 1AVista Reisen
Donaudelta 2022 – 15 Tage Flusskreuzfahrt – MS VistaStar
Passau – Wien – Belgrad – Rousse – Novi Sad – Budapest – Bratislava – Passau

14 Nächte ab 1999,- €
14 Nächte

Donaudelta 2022 – 15 Tage Flusskreuzfahrt – MS VistaStar

MS VistaStar
Passau – Wien – Belgrad – Rousse – Novi Sad – Budapest – Bratislava – Passau

In zwei Wochen die ganze Schönheit der Donau erleben: Die Metropolen am Strom mit viel Kultur aus der Kaiserzeit, faszinierende Flusslandschaften wie die liebliche Wachau, das romantische Donauknie, die Katarakte am „Eisernen Tor“ und das einzigartige Biotop Donaudelta am Schwarzen Meer. Wir durchfahren sieben Länder und besuchen fünf europäische Hauptstädte.

Termin & Preise
Reisebeschreibung

Donaudelta 2022 – 15 Tage Flusskreuzfahrt mit MS VistaStar

In Passau werden wir auf dem Deluxe-Schiff MS VistaStar herzlich begrüßt und beziehen unsere komfortable Kabine, unser Zuhause für die nächsten zwei Wochen. Nachdem wir die Schiffscrew beim Begrüßungscocktail kennen gelernt haben, kreuzen wir bereits über die Grenze nach Österreich.

Unser erster Landgang ist in der kaiserlichen Metropole Wien, die wir auf einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Nach Stopps in der weiten ungarischen Puszta erreichen wir Serbiens Hauptstadt Belgrad. Atemberaubend ist anschließend die Panoramafahrt durch die Flussenge und Katarakte der „Eisernen Tores“. Schon erreichen wir Rousse in Bulgarien und erleben die Tiefebene der Walachei auf der Weiterfahrt ins Donaudelta. Das großflächige Biotop am Schwarzen Meer erleben wir auf einer Bootsfahrt durch die Kanäle und Flussarme.

Nun bereisen wir die Donau stromaufwärts. In Rumänien lernen wir auf einem Ausflug die Hauptstadt Bukarest kennen. Wir kreuzen weiter und genießen den hervorragenden ALL INCLUSIVE-Verpflegung auf unserem Schiff und beobachten vom Sonnendeck aus die wechselnden Flusslandschaften und Auen. Nach dem Besuch des serbischen Novi Sad erreichen wir Ungarns Hauptstadt Budapest, auch „Paris des Ostens“ genannt. Wir besuchen die Prachtbauten der Stadtteile Buda und Pest und genießen den Besuch eines der historischen Cafés. Abends bestaunen wir das Lichtermeer und die angestrahlten Brücken und Bauten aus der Kaiserzeit.

Am nächsten Tag macht unser Schiff in Bratislava, der liebenswerten Hauptstadt der Slowakei, fest. Durch die romantische Landschaft der Wachau bringt uns der Kapitän sicher zurück nach Passau.

Inklusivleistungen

✔ 1AVista ALL INCLUSIVE-Verpflegung

  • Reichhaltiges Frühstück
  • Mehrgängiges Mittag- und Abendessen
  • Festliches Galadinner
  • Late-Night-Snack
  • Kaffee, Tee und leckeres Gebäck
  • Hauswein, Fassbier, Softdrinks, Säfte und Mineralwasser
  • Offene Getränke von 8:00 bis 24:00 Uhr

✔ Freie Benutzung aller Bordeinrichtungen (z.B. Pool, Sauna)

✔ Mobiles Audiosystem für zahlreiche fakultative Ausflüge

✔ Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung

✔ Erfahrene 1AVista-Reiseleitung an Bord

Wunschleistungen

Vor-/Nachprogramm – Hotelverlängerung

Starten Sie bequem in den Urlaub und reisen Sie einen Tag früher an - wir buchen Ihnen ausgewählte Hotels in Anlegernähe. Sie möchten Ihre Flusskreuzfahrt noch gemütlich ausklingen lassen? Verlängern Sie Ihren Urlaub mit einem interessanten Städteprogramm. Bei Buchung haben Sie die Wahl zwischen ausgesuchten Hotels. Alle Hotelverlängerungen sind nur auf Anfrage buchbar.

Hotels in Passau

Hotel Rivers, Zimmer (ca. 62 m²) mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, TV und Frühstücksbüfett.

  • Je Person/Nacht im Doppelzimmer 79,– €, Einzelzimmer 155,– €

Passauer Wolf, Atrium, Spitzberg, gute Mittelklasse-Hotels in zentraler Lage. Zimmer mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, teilweise TV und Frühstücksbüfett.

  • je Person/Nacht im Doppelzimmer 70,– €, Einzelzimmer 90,– €

Hotel König, gute Mittelklasse-Hotels in zentraler Lage. Zimmer mit Bad/DU/WC, Föhn, Telefon, Minibar, teilweise TV und Frühstücksbüfett

  • je Person/Nacht im Doppelzimmer 79,– €, Einzelzimmer 99,– €


"Meer" Sicherheit mit unserem 1AVista Reiseschutz

  • 1AVista Reiserücktritt-Vollschutz inkl. Corona-Leistungen (mit Selbstbeteiligung): ab 142,– €
  • 1AVista Reiserücktritt-Vollschutz inkl. Corona-Leistungen (ohne Selbstbeteiligung): ab 166,– €
  • 1AVista Komplettschutz inkl. Corona-Leistungen (ohne Selbstbeteiligung): ab 231,– €
  • NEU! Corona-Leistungen mit Kostenübernahme bei persönlicher Quarantäne. Detaillierte Informationen zum Reiseschutz und den Corona-Leistungen finden Sie unter Informationen > Gesund und sicher.



Flexibel & sicher: Die 1AVista Flex Option – nur 29,– €

Bis 30 Tage vor Beginn Ihrer Reise erhalten Sie die Möglichkeit auf eine beliebige, gleichwertige Flusskreuzfahrt in 2021/22 umzubuchen. Die 1AVista Flex Option können Sie bei einer neuen Buchung einer Flusskreuzfahrt im Jahr 2021/22 mit der 1AVista-Flotte mit Einstiegshafen Köln oder Passau buchen. Bitte beachten Sie, dass das Kontingent auf die 1AVista Flex Option begrenzt ist.



Hochzeits-Bonus

Feiern Sie in 2022 einen runden oder Hochzeitstag? Dann gehören Sie zu den Glückspilzen.
Am 07.04.2022 sind folgende Ermäßigungen für Sie möglich.

Runder Hochzeitstag während der Reise → 400,– € Bonus je Paar
Runder Hochzeitstag im Jahr 2022 → 200,– € Bonus je Paar

An- / Abreise

Busan-/abreise nach Passau inklusive Haustürabholung

Lieben Sie es sehr bequem? Dann ist unsere Busan-/abreise nach und von Passau die richtige Lösung für Sie. Dabei ist die Haustürabholung bereits im Preis inklusive! Steigen Sie vor Ihrer Haustür ein, lehnen Sie sich im Taxi bequem zurück und überlassen Sie das lästige Koffertragen anderen. Rechtzeitig erreichen Sie Ihr Schiff in Passau und treten Ihre Flusskreuzfahrt entspannt an.

Preis pro Person ab gesamt Deutschland: 229,– €

Bitte beachten Sie, dass die Abfahrtzeiten besonders aus weit entfernten Gebieten in den frühen Morgenstunden bzw. der vorausgehenden Nacht erfolgen. Je nach Fahrtstrecke und Abfahrtsort sind mehrere Umstiege erforderlich, auch die Fahrstrecke ist nicht immer direkt, da Gäste aus verschiedenen Orten abgeholt werden. Selbstverständlich ist der Fahrer Ihnen beim Gepäckumladen behilflich. Nach Ankunft in Passau wird Ihr Gepäck direkt vom Reisebus in Ihre Kabine gebracht. Nach einer interessanten und erholsamen Flusskreuzfahrt werden Sie von Ihrem Fahrer erwartet, welcher für eine reibungslose Heimfahrt bis vor Ihre Haustür sorgt. Keine Haustürabholung von den Inseln (Usedom und Rügen sind möglich). Bitte beachten Sie, dass die Buchung der Haustürabholung aufgrund der umfangreichen Planung nur bis 6 Wochen vor Reisebeginn möglich ist.

Preis inklusive Haustürabholung per Taxi (oder Minibus), Busfahrt nach Passau, Gepäckverladung, Mittagsimbiss mit Getränk auf Hin- und Rückfahrt, Bustransfer ab Passau, Taxifahrt bis zur Haustür. Damit wir Ihre Haustürabholung reservieren können benötigen wir bei Buchung der Reise unbedingt Ihre vollständige Adresse und Ihre Handynummer.



Anreise mit der Bahn

Gerne buchen wir Ihnen Ihre Bahnfahrkarte gültig ab/an allen Bahnhöfen der Deutschen Bahn AG.

Preise:

2. Klasse: 195,– €

1. Klasse: 295,– €

Ihre Vorteile:

  • Flexibles Zugticket
  • Sitzplatzreservierung 1. Klasse und 2. Klasse inklusive
  • Transfers Bahnhof - Schiff - Bahnhof inklusive (in Passau und Köln)

Wichtige Hinweise:

Die angebotenen flexiblen Bahnfahrkarten sind nicht zuggebunden, jedoch sind die Wegevorschrift auf dem Ticket sowie die Produktklasse einzuhalten. Die Tickets gelten nur in Verbindung mit einer Flussreise von 1AVista Reisen an den ausgeschriebenen Ein- und Ausschiffungstagen, bzw. an den Tagen Ihres über 1AVista zugebuchten Vor-/Nachprogrammes. Ihre Reisebuchungsbestätigung muss im Zug bei der Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden.

In Begleitung der Eltern/Großeltern fahren Kinder (6–14 Jahre) auf DB Strecken kostenfrei. Sitzplatzreservierungen für Familienkinder sind kostenpflichtig. Für Änderungen oder Stornierungen von Fahrkarten wird eine Gebühr von 19,50 € pro Fahrkarte fällig, ab 10 Tage vorher 100 % Stornokosten. Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Service-Nr. der Bahn 01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im Internet auf www.bahn.de. Aus dem Ausland erreichen Sie den DB Reise Service unter der Rufnummer 0049/1806/996633 (Tarif gem. Anbieter).



Anreise mit dem PKW

Parkhaus „Globus Garage“ in Passau, Autoübergabe in der Garage (Öffnungszeit 12.00–17.00 Uhr): Sie parken Ihren PKW in einer geschlossenen Parkhaus-Garage oder im eingezäunten Garagenhof. Nach dem Entladen des Gepäcks und der Fahrzeugübergabe werden Sie mit unserem Transferbus direkt zu Ihrem Schiff gebracht (Shuttleservice).

► Zu den Preisen

Bitte benutzen Sie die Garagenanmeldung für Ihren PKW in Ihren Reiseunterlagen und schicken Sie diese direkt an die angegebene Adresse.

Ausflugspaket

Sparen Sie mit unserem Ausflugspaket inkl. 5 Ausflügen für nur 123,– € p.P.

Wien – Stadtbesichtigung
ca. 32,– € (ca. 3 Stunden)

Während des Ausflugs erhalten wir einen Überblick über die berühmtesten Sehenswürdig­keiten von Wien. Wir passieren den Prater mit dem Riesenrad und sehen bereits von Weitem den imposanten Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt. Bei der Urania erreichen wir die weltbekannte Ringstraße, die oft als Gesamtkunstwerk bezeichnet wird und die eigentliche Altstadt umrundet. Unsere Bus-Rundfahrt führt weiter vorbei am Schloss Belvedere, der ehemaligen Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Am Karlsplatz erblicken wir die Karlskirche, den Musikverein und die Secession, das Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst. In der Nähe der Staatsoper hält nun der Bus an der Altstadt. Hier haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung. Es lockt die Einkaufsstraße Kärntnerstraße mit zahlreichen Cafés, aber auch der Dom ist am Ende dieser Fußgängerzone nicht allzu weit entfernt. Danach fahren wir wieder auf der Ringstraße mit ihren Prunkbauten wie Parlament, Rathaus und Burgtheater. Der Rückweg führt durch das moderne Wien zum Schiff. Es besteht auch die Möglichkeit, vor der Rückfahrt am Schwedenplatz die Gruppe zu verlassen und Wien noch auf eigene Faust zu erkunden.

Hinweis: Für Gehbehinderte geeignet, während der Freizeit ist der Aufenthalt in Cafés möglich.


Belgrad – Stadtbesichtigung
ca. 30,– € (ca. 3,5 Stunden)

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens, liegt am Zusammenfluss von Donau und Save und ist eine Stadt mit bewegter Geschichte. Unser erster Besichtigungspunkt ist die Festung Kalemegdan, die in der beliebtesten Parkanlage Belgrads liegt. Während eines gemütlichen Rundgangs sehen wir das Militärmuseum, welches Erinnerungsstücke an beide Balkan- und Weltkriege beherbergt, und das Prinz-Eugen-Tor. Wir sehen das Nationalmuseum und Nationaltheater, das Bundesparlament und den Terezijeplatz, der nach der alten Stadtwaage benannt wurde. Unser letzter Halt wird mitten im Stadtzentrum am Platz der Republik sein, von wo aus wir die Knez Mihailova Straße sehen. Die ehemalige Römerstraße ist heute eine Fußgängerzone, in der sich die vielen Läden und Kunstgalerien befinden. Anschließend bringt uns der Bus zurück zum Schiff.


Rousse – Stadtbesichtigung
ca. 25,– € (ca. 3 Stunden)

Dem Zeitwandel standgehalten, ist Rousse eine 2.000 Jahre alte Stadt an der Donau mit reichhaltigem kulturellem Leben und Traditionen. Die Gebäude im Zentrum zeugen von der ökonomischen Prosperität der Stadt zu Beginn des 20 Jahrhunderts. Ganze Straßen illustrieren den Einfluss des zu dieser Zeit in Wien, Budapest und Bukarest modernen Baustils mit charakteristischen Elementen des Barocks, der Renaissance, Sezession und Empire. Den Höhepunkt dieses architektonischen Ensembles stellen das Theater und das imposante Freiheitsdenkmal im Stadtgarten dar. Im Zentrum befindet sich die größte Orthodoxe Kirche, die tief in die Erde gebaut ist. Unser Besuch in Rousse endet in einem typischen Restaurant, wo wir ein Glas bulgarischen Weins und Banitza (lokales Käse-Gebäck) kosten.


Budapest – Stadtbesichtigung
ca. 30,– € (ca. 3,5 Stunden)

Vom Liegeplatz des Schiffes fahren wir mit dem Bus zunächst auf der Seite von Buda auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Hier haben wir einen herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Wir unternehmen einen gemütlichen Rundgang zur Matthias-Kirche, zur Fischer-Bastei und den reizvollen Gassen der malerischen Altstadt Buda. Von hier geht es über die alte Kettenbrücke hinüber nach Pest, vorbei an der imposanten Stephanskirche aus dem 19. Jahrhundert, durch die sehr breiten Prachtstraßen zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Auf der Rückfahrt zum Schiff sehen wir noch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, das neugotische Parlamentsgebäude.


Bratislava – Stadtbesichtigung
ca. 28,– € (ca. 3 Stunden)

Heute können wir eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der jungen slowakischen Republik unternehmen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Zunächst bringt uns der Bus auf den Burgberg mit kurzem Stopp an der Burg. Von hier bietet sich eine überwältigende Aussicht über die Stadt und das Donautal. Die sehenswerte Altstadt hat sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren können. Neben einem ausgiebigen Rundgang durch die Altstadt (ca. 1,5 Stunden) besuchen wir auch den gotischen Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungsort der ungarischen Könige war. Unser Rundgang führt auch an der Jesuitenkirche, dem Rathaus und dem Michaeler Tor vorbei. Danach geht es zu Fuß zurück zum Schiff.

Hinweis: In Bratislava ca. 1,5-stündiger geführter Altstadtrundgang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.

Einreisebedingungen

Folgende Angaben gelten für deutsche Staatsangehörige:

Für alle Reisen benötigen Sie einen Personalausweis oder einen Reisepass (mindestens 3 Monate nach Rückreise gültig), den Sie bitte bei der Einschiffung mit Ihrem Voucher bereit halten.

14 Nächte
Donaudelta 2022 – 15 Tage Flusskreuzfahrt – MS VistaStar
MS VistaStar
Tag 1
Passau
Einschiffung ab 15:00 Uhr
Ab: 18:30
Passage Schlögener Schlinge
Tag 2
Wien, Anleger Nussdorf (Österreich)
An: 14:00 Ab: 18:00
Ausflüge

Wien Stadtbesichtigung 2022 (ca. 3 Stunden) (A)

Während des Ausfluges erhalten wir einen Überblick über die berühmtesten Sehenswürdig­keiten von Wien. Wir passieren den Prater mit dem Riesenrad und sehen bereits von Weitem den imposanten Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt. Bei der Urania erreichen wir die weltbekannte Ringstrasse, die oft als Gesamtkunstwerk bezeichnet wird und die eigentliche Altstadt umrundet. Unsere Bus-Rundfahrt führt weiter vorbei am Schloss Belvedere, der ehemaligen Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Am Karlsplatz erblicken wir die Karlskirche, den Musikverein und die Secession, das Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst. In der Nähe der Staatsoper hält nun der Bus an der Altstadt. Hier haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung. Es lockt die Einkaufsstraße Kärntnerstraße mit zahlreichen Cafés, aber auch der Dom ist am Ende dieser Fußgängerzone nicht all zu weit entfernt. Danach fahren wir wieder auf der Ringstraße mit ihren Prunkbauten wie Parlament, Rathaus und Burgtheater. Der Rückweg führt durch das moderne Wien zum Schiff. Es besteht auch die Möglichkeit, vor der Rückfahrt am Schwedenplatz die Gruppe zu verlassen und Wien noch auf eigene Faust zu erkunden.

Hinweis: Für Gehbehinderte geeignet, während der Freizeit ist der Aufenthalt in Cafés möglich.

32 €

Das Wien der Wiener 2022 (ca. 3,5 Stunden)

Dieser Ausflug bringt uns zum Wiener Naschmarkt, den Einheimische wie Besucher der Stadt gleichermaßen schätzen. Zunächst fahren wir vom Schiff bequem ins Zentrum. Am Naschmarkt angekommen tauchen wir ein in eine Welt voller kulinarischer Leckereien. An Samstagen findet auch der Flohmarkt statt. Es bleibt genügend Zeit, den Markt selbst zu erkunden. Auf der Rückfahrt zum Schiff halten wir noch für einen Fotostopp am Volksgarten, ein bei den Wienern beliebter Rosengarten. Bekannt ist er auch für das Denkmal der österreichischen Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi.

Hinweis: An Sonn- und Feiertagen ist der Naschmarkt geschlossen.

34 €
Tag 3
Kalocsa (Ungarn)
An: 15:00 Ab: 19:00
Ausflüge

Hajos – schwäbisches Kellerdorf (ca. 3,5 Stunden)

Hajós liegt etwa 30 km vom Hafen Kalocsa entfernt. Das Dorf ist eine Siedlung, in der seit Maria-Theresia die Donauschwaben leben. Sie sind mit Weintrauben und der Weinherstellung beschäftigt. Unsere Fahrt geht zuerst zum Dorf Hajós mit dem Heimat-Freilichtmuseum. Nach dem Besuch geht es weiter zum eigentlichen Kellerdorf Hajós. Hier werden wir während eines Spaziergangs die Keller erkunden und Gelegenheit haben, den Wein zu probieren. Für musikalische Unterhaltung während der Weinprobe ist ebenfalls gesorgt.

37 €
Mohacs
Technischer Stopp
An: 22:00 Ab: 24:00
Tag 4
Belgrad (Serbien)
An: 13:00 Ab: 22:00
Ausflüge

Belgrad Stadtbesichtigung (ca. 3,5 Stunden) (A)

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens, liegt am Zusammenfluss von Donau und Save und ist eine Stadt mit bewegter Geschichte. Unser erster Besichtigungspunkt ist die Festung Kalemegdan, die in der beliebtesten Parkanlage Belgrads liegt. Während eines gemütlichen Rundgangs sehen wir das Militärmuseum, welches Erinnerungsstücke an beide Balkan- und Weltkriege beherbergt, und das Prinz-Eugen-Tor. Wir sehen das Nationalmuseum und Nationaltheater, das Bundesparlament und den Terezijeplatz, der nach der alten Stadtwaage benannt wurde. Unser letzter Halt wird mitten im Stadtzentrum am Platz der Republik sein, von wo aus wir die Knez Mihailova Straße sehen. Die ehemalige Römerstraße ist heute eine Fußgängerzone, in der sich die vielen Läden und Kunstgalerien befinden. Anschließend bringt uns der Bus zurück zum Schiff.
30 €

Abendausflug Belgrad (ca. 3 Stunden)

Am Abend fahren wir mit dem Bus zu einer Folkloreveranstaltung. Bei einem Glas Wein erleben wir eine interessante Mischung der temperamentvollsten Tänze aus allen Landesteilen. Die verschiedensten Trachten der Tänzer geben einen guten Einblick in die Folkloretradition des Landes. Anschließend fahren wir durch die Stadt zum Künstlerviertel Skadarlija, wo wir in einem typischen Restaurant serbische Grillspezialitäten genießen und stimmungsvolle Musik hören. Der Bus bringt uns danach wieder zum Schiff.

39 €
Tag 5
Fahrt durch die Flussenge "Eisernes Tor"
Tag 6
Rousse (Bulgarien)
An: 10:00 Ab: 13:00
Ausflüge

Rousse Stadtbesichtigung 2022 (ca. 3 Std.) (A)

Dem Zeitwandel standgehalten, ist Rousse eine 2.000 Jahre alte Stadt an der Donau mit reichhaltigem kulturellem Leben und Traditionen. Die Gebäude im Zentrum zeugen von der ökonomischen Prosperität der Stadt zu Beginn des 20 Jahrhunderts. Ganze Straßen illustrieren den Einfluss des zu dieser Zeit in Wien, Budapest und Bukarest modernen Baustils mit charakteristischen Elementen des Barocks, der Renaissance, Sezession und Empire. Den Höhepunkt dieses architektonischen Ensembles stellen das Theater und das imposante Freiheitsdenkmal im Stadtgarten dar. Im Zentrum befindet sich die größte Orthodoxe Kirche, die tief in die Erde gebaut ist. Unser Besuch in Rousse endet in einem typischen Restaurant, wo wir ein Glas bulgarischen Weins und Banitza (lokales Käse-Gebäck) kosten.
25 €
Tag 7
Tulcea (Donaudelta)
An: 08:30 Ab: 12:00
Ausflüge

Bootsfahrt im rumänischen Donaudelta (ca. 3 Stunden)

Von Tulcea aus fahren wir mit einem Ausflugsboot mit WC und kleinem Kiosk ins rumänische Donaudelta, dem zweitgrößten Flussdelta Europas. Es besteht aus drei Hauptarmen sowie unzähligen Seitenarmen, Röhrichten und schwimmenden Inseln. Das 5.000 km² große, weltweit einmalige Ökosystem, ist Europas größtes Feuchtgebiet, es gilt als größtes zusammenhängendes Schilfrohrgebiet der Erde und ist der Lebensraum von über 4.000 Tier- und über 1.000 Pflanzenarten. Urtümliche Galeriewälder aus Eichen, Weiden und Pappeln säumen die Ufer des Donaudeltas.

34 €

Donauklöster der Dobrudscha (ca. 3 Stunden)

Nach etwa einer halben Stunde Fahrt kommen wir zum Kloster Celic Dere, wo wir die Geheimnisse des orthodoxen Glaubens erfahren und das Klosterleben kennenlernen. Danach geht es weiter zum Nonnenkloster Saon. Das Kloster wurde im Jahre 1846 gegründet, als einige Mönche des benachbarten Klosters Celic Dere umsiedelten. Die alte Kirche ist der heiligen Maria gewidmet. Die neue Kirche aus Stein und Backstein wurde 1909 gebaut. 1930 wurde das Mönchs- in ein Nonnenkloster umgewandelt. Im Jahre 1956, unter kommunistischem Regime, wurde es gesperrt. Erst nach der Revolution 1990 wurde das Kloster wieder geöffnet, wo zur Zeit etwa 30 Nonnen leben. Von hier fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff nach Tulcea.

33 €
Tag 8
Oltenița (Rumänien)
An: 10:00 Ab: 10:30
Ausflüge

Bukarest (ca. 7 Stunden)

Wir fahren mit dem Bus nach Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens. Die ca. 1,5-stündige Fahrt führt über endlose Felder des Baragan, der ehemals trockenen Ebene der Walachei, vorbei an kleinen, verträumten Bauerndörfern. In der größten Stadt Rumäniens sehen wir zum Beispiel das Gebäude der Volkskammer, den Patriarchenpalast und besichtigen die Patriarchen-Kirche, welche bis heute Sitz des Oberhauptes der rumänisch-orthodoxen Kirche ist. Wir erblicken das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt, den Parlamentspalast mit der Prachtstraße. Nach einer Rundfahrt durch das Stadtzentrum erreichen wir den nördlichen Teil der Stadt, wo wir in einem schönen Restaurant am Ufer eines Sees zu Mittag essen. Beim Mittagessen unterhält uns eine rumänische Folkloregruppe mit Gesang und Tanz. Nach dem Mittagessen haben wir Gelegenheit, ein 18 ha großes Freilichtmuseum zu besuchen, in dem man die früheren Lebensgewohnheiten der Einwohner Rumäniens kennen lernt und verschiedene Bauernhöfe aus allen Landesteilen Rumäniens besichtigen kann. Nach einem kurzen Stopp am Revolutionsplatz bringt uns unser Bus nach Giurgiu, wo wir von unserem schwimmenden Hotel wieder in Empfang genommen werden.

47 €
Giurgiu
Rückkehr vom Ausflug "Bukarest".
An: 15:00 Ab: 17:00
Tag 9
Kreuzen auf der Donau
Tag 10
Novi Sad (Serbien)
Private Spaziergänge.
An: 17:00 Ab: 21:30
Tag 11
Mohacs (Ungarn)
Technischer Stopp
An: 11:30 Ab: 17:30
Tag 12
Budapest
An: 08:00 Ab: 22:00
Ausflüge

Budapest Stadtbesichtigung (ca. 3,5 Stunden) (A)

Vom Liegeplatz des Schiffes fahren wir mit dem Bus zunächst auf der Seite von Buda auf den Burgberg zum ehemaligen königlichen Schloss. Hier haben wir einen herrlichen Blick über die Donau und den Stadtteil Pest. Wir unternehmen einen gemütlichen Rundgang zur Matthias-Kirche, zur Fischer-Bastei und den reizvollen Gassen der malerischen Altstadt Buda. Von hier geht es über die alte Kettenbrücke hinüber nach Pest, vorbei an der imposanten Stephanskirche aus dem 19. Jahrhundert, durch die sehr breiten Prachtstraßen zum Heldenplatz, der mit seinen monumentalen Bauten 1896 zur ungarischen Tausendjahrfeier errichtet wurde. Auf der Rückfahrt zum Schiff sehen wir noch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, das neugotische Parlamentsgebäude.
30 €

Puszta Reiterspiele (ca. 4,5 Stunden)

Wir erleben einen ereignisreichen Ausflug in die typische Ungarische Puszta (ca. einstündige Fahrt durch die ungarische Puszta). Unser Bus bringt uns in die Nähe von Tanyacsárda, wo wir eine typische Reitervorführung mit rassigen Pferden sehen. Danach steigen wir auf Pferdekutschen, die uns weiter durch die teils unwegsame Puszta bringen. Wieder an den Pferdestallungen angekommen erwarten uns ungarische Kostproben. Anschließend fahren wir mit dem Bus zurück zum Schiff.

39 €

Budapest bei Nacht 2022 (ca. 2 Stunden)

Der Bus holt uns am Schiff ab und fährt zum Burg- und Gellertberg. Die prachtvollen Gebäude in der Stadt und an den Ufern der Donau, das Parlament, der Heldenplatz und natürlich die weltberühmte Kettenbrücke sind abends auf wunderbare, eindrucksvolle Art und Weise beleuchtet. Wir genießen das wunderschöne Panorama des Lichtermeers von Budapest vom Aussichtspunkt aus. Anschließend Panoramafahrt mit dem Bus.

22 €
Tag 13
Bratislava (Slowakei)
An: 14:30 Ab: 18:00
Ausflüge

Bratislava Stadtbesichtigung 2022 (ca. 3 Stunden) (A)

Heute können wir eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der jungen slowakischen Republik unternehmen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Zunächst bringt uns der Bus auf den Burgberg mit kurzem Stopp an der Burg. Von hier bietet sich eine überwältigende Aussicht über die Stadt und das Donautal. Die sehenswerte Altstadt hat sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahren können. Neben einem ausgiebigen Rundgang durch die Altstadt (ca. 1,5 Stunden) besuchen wir auch den gotischen Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungsort der ungarischen Könige war. Unser Rundgang führt auch an der Jesuitenkirche, dem Rathaus und dem Michaeler Tor vorbei. Danach geht es zu Fuß zurück zum Schiff.

Hinweis: In Bratislava ca. 1,5-stündiger geführter Altstadtrundgang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.

28 €
Tag 14
Krems (Österreich)
An: 07:30 Ab: 11:00
Ausflüge

Krems Rundgang (ca. 2,5 Stunden)

Krems liegt am Rande der Wachau und ist für seinen Wein und Marillenanbau bekannt, weshalb die Stadt auch „Marillenhauptstadt“ genannt wird. An der Schiffsanlegestelle beginnen wir unseren Spaziergang am Ortsteil Stein bis wir mit dem Wahrzeichen Steinertor den Ortsteil Krems erreicht haben. Wir lernen die Hauptsehenswürdigkeiten wie das Dominikanerkloster, die Pfarrkirche St. Veit oder den Hohen Markt kennen. Es bleibt noch etwas Zeit für die beliebte Fußgängerzone dieses malerischen Städtchens, bevor wir zum Schiff zurück spazieren.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

16 €
Tag 15
Passau
Ausschiffung bis ca. 09:00 Uhr
An: 08:00

Bei Grenzüberschreitungen, besonders an der Außengrenze des Schengen-Raumes, kann es zu Grenzkontrollen und Verzögerungen kommen.

Änderungen im Reiseablauf und im Ausflugsprogramm vorbehalten.

Termin & Preise
MS VistaStar

Unser Schiff der Deluxe-Klasse wurde im Juli 2018 in Dienst gestellt. Es erwartet Sie ein modernes und stilvolles Ambiente. Das weitläufige Sonnendeck bietet Ihnen von bequemen Liegen und Outdoor-Möbeln herrliche Ausblicke. Modern, elegant, großzügig und mit hohem Komfort ist das Interieur: Panoramasalon mit Bar, schickes Restaurant und Wellness-Bereich mit Pool, Sauna und Fitness. Durch eine geschickte Raumaufteilung und moderne Elemente sind die Kabinen besonders großzügig und komfortabel und auf dem Mittel- und Oberdeck mit französischem Balkon ausgestattet. Geschultes, freundliches Servicepersonal und eine exzellente Küche sorgen für den perfekten Urlaub.

Termin & Preise
Bordausstattung

Großzügiges Sonnendeck mit Schattenplätzen, modernen Outdoor-Möbeln, Liegen, Putting-Green und Shuffle Board. Geräumiger, modern-eleganter Panoramasalon, schickes Restaurant, Empfang mit Rezeption, Bordboutique, Bücherecke, Ausflugs-Desk, Aufzug. Wellnessbereich mit Magrodome am Heck mit Pool* und Rundum-Panoramaverglasung mit herrlichem Ausblick auf den Fluss und die vorbeiziehenden Landschaften. Infrarotsauna, Fitnessraum. Treppenlift am Bug zwischen Oberdeck und Sonnendeck. Solarzellen helfen den Energieverbrauch umweltfreundlicher zu gestalten.

*Bei Niedrigwasser muss der Pool gegebenenfalls geleert werden, um das Gewicht und somit den Tiefgang des Schiffes zu verringern. Der Pool ist in dieser Zeit nicht benutzbar.

Weitere Annehmlichkeiten an Bord:

WLAN ist an Bord verfügbar. Genauere Informationen erhalten Sie an der Rezeption an Bord. Bitte beachten Sie, dass es je nach Streckenverlauf zu starken Einschränkungen oder Ausfall der Verbindung kommen kann. Fahrräder stehen für private Erkundungen gegen Gebühr für Sie bereit.

Bordleben und Unterhaltung
Elegant-gemütliche Urlaubsatmosphäre. Wir empfehlen bequeme Kleidung, zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht, zum Galadinner schicke, dezente Eleganz (keine Abendkleidung). Die Bordsprache ist Deutsch, Euro die Bordwährung, Kreditkarten (Visa, Mastercard), EC-Karten (Maestro und V-Pay) werden akzeptiert. Bücher, Brett- und Kartenspiele stehen in guter Sortierung zur Verfügung. Erfahrene 1AVista Reiseleitung.
1AVista ALL INCLUSIVE-Verpflegung
Vollpension mit reichhaltigem Frühstücksbüfett, mehrgängigem Mittag- und Abendessen, Tisch- und Bargetränke werden serviert. Tee, Kaffee mit Gebäck und Kuchen am Nachmittag sowie Late-Night-Snack. Gute europäische Küche und vegetarische Kost. Einmal je Reise festliches Galadinner. Offene Bar- und Tischgetränke wie Hauswein, Fassbier, Softdrinks wie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee (von 8.00 bis 24.00 Uhr) sind inklusive.
Ihre Kabine
Alle Kabinen sind Außenkabinen und auf dem Mittel- und Oberdeck mit bodentiefen Panoramafenstern zum Öffnen (französischen Balkonen) ausgestattet. Die kleineren Fenster der Hauptdeckkabinen können nicht geöffnet werden. Alle Kabinen sind ca. 16 m² groß, die vier Kabinen auf dem Hauptdeck vorne sind ca. 15 m² groß. Alle sind modern und geschmackvoll eingerichtet mit hochwertiger Ausstattung: DU/WC mit Schiebetür, Föhn, Doppelbett (separierbar), Sat-TV mit Kopfhörer-Anschluss, Radio, Telefon, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Minibar, Kaffeemaschine, Schreibtisch, 2 kleine Sessel mit Tischchen. Kabinen mit VIP-Service erhalten zur Begrüßung einen Obstteller und eine Flasche Sekt. 3-Bett-Kabinen verfügen über drei untere Betten (davon ein Klappbett). In begrenzter Anzahl können 2-Bett-Kabinen zur Alleinnutzung gebucht werden; Zuschlag + 70 %.
Ausflüge und Landgänge
Unsere Reiseleitung vermittelt organisierte Ausflüge (Buchung und Bezahlung an Bord), die von örtlichen Agenturen angeboten und durchgeführt werden und gibt Tipps für private Landgänge. Ein mobiles Audiosystem steht für zahlreiche fakultative Ausflüge zur Verfügung.
Ärztliche Betreuung
Ein Arzt ist an Land kurzfristig erreichbar. Auf allen Reisen ins Donaudelta ist zusätzlich ein Arzt an Bord.
TECHNISCHE DATEN

MS VistaStar

  • Länge 135m
  • Breite 11.5m
  • Passagieranzahl 196
  • Kabinenanzahl 98
  • Schiffscrew 44
  • Baujahr 2018
  • Reederei STARLING FLEET
  • Flagge Deutschland
Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon: 0221 / 99 800 800
E-Mail: info@1avista.de

Schreiben Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne weiter.

Reisedetails
Kontakt