Allgemeine Fluginformationen zu Ihrer Reise mit 1AVista Reisen

Wichtige Informationen zu Ihrer Flugreise
Allgemeine Fluginformationen zu Ihrer Reise mit 1AVista Reisen

Damit Sie Ihre Reise unbeschwert antreten können, möchten wir Sie bitten, sich bereits vor Reiseantritt ein wenig Zeit zu nehmen, um folgende Informationen durchzulesen. Die deutschsprachige Reiseleitung und die Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur stehen Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen erholsamen Urlaub und einen guten Flug!

Reiseunterlagen & Bahntickets

Bei einem elektronischen Ticket (ETIX) wird kein Ticket aus Papier ausgestellt, sondern lediglich ein elektronischer Datensatz erstellt. Diese Daten werden der Fluggesellschaft übermittelt.

 

Zum Check-In legen Sie bitte Ihren Ausweis oder Reisepass zusammen mit dem beiliegenden Reiseplan beim Check-In-Schalter Ihrer Fluggesellschaft vor.

 

WICHTIG

Sollten Sie ein Rail & Fly-Ticket (Zug zum Flug) mit gebucht haben, erhalten Sie entweder die Fahrkarte im Original oder können sich frühestens 72 Stunden vor Abflug diese mit der auf dem ETIX vermerkten Vorgangs-/Auftragsnummer an allen DB-Ticketautomaten selbst ziehen.

 

Nur ein original Fahrschein gilt im Zug!

Voraussichtliche Flugzeiten

Einzelheiten über Ihre voraussichtlichen Flugzeiten entnehmen Sie Ihren Reiseunterlagen. Bitte bedenken Sie, dass sich diese kurzfristig seitens der Fluggesellschaft ändern können. Informieren Sie sich bitte 24 Stunden vor Abflug noch einmal über evtl. Änderungen auf der Webseite der Fluggesellschaft oder unter www.checkmytrip.com (Turkish Airlines ist nur über www.turkishairlines.com einsehbar).

 

Die Anschlusszeiten vom Flughafen zu Ihrem Heimatort sollten Sie deshalb möglichst großzügig bemessen.

Vor dem Abflug

Bitte finden Sie sich rechtzeitig, d.h. spätestens 2 Stunden vor der geplanten Abflugzeit am Abfertigungsschalter für Ihren Flug ein. Reisegäste, die weniger als 1 Stunde vor Abflug erscheinen, verlieren den Anspruch auf Beförderung.

Gepäckinformationen

Das Freigepäck auf den von uns angebotenen Flügen beträgt derzeit 15–30 kg je Person (1 Gepäckstück). Beachten Sie hierzu bitte das unten stehende PDF-Dokument mit Gepäckinformationen der jeweiligen Fluggesellschaften.

 

Wichtige Dokumente, Geld, Wertsachen und vor Allem Medikamente (keine flüssigen) sollten Sie im Handgepäck transportieren. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme von spitzen Gegenständen, wie z.B. Nagelfeilen, Scheren oder Spraydosen im Handgepäck verboten ist. Die Mitnahme von Flüssigkeiten unterliegt seit 2006 einer geänderten Verordnung (siehe "Medizinisches Handgepäck").

Verbotene Gegenstände

Neben allen Arten Waffen (z.B. Pistolen, Messer, Elektroschocker sowie Spielzeugpistolen etc.) ist auch die Mitnahme von Sprengstoffen, Behältern mit Gasen (z.B. Reizgase, Campingkocher), brennbaren Materialien wie Munition oder Streichhölzer, chemischen und toxischen Stoffen (z.B. Säure, Explosivstoffe), ätzenden Substanzen (z.B. Nassbatterie), oxydierende Substanzen (z.B. Bleichpulver, Superoxid), giftigen oder ansteckenden Substanzen (z.B. Quecksilber, Bakterien- oder Viruskulturen), radioaktiven Substanzen sowie stark magnetischen Materialien nicht gestattet. Die Mitnahme eines Feuerzeuges ist nur dann gestattet, wenn es mit dem Brennstoff Flüssiggas, das vollständig absorbiert ist, befüllt ist. Benzinbetriebene Feuerzeuge, Geräte oder Werkzeuge, die bereits kleinste Mengen Benzin enthalten, sind verboten. Diese Liste nicht erlaubter Gegenstände ist nicht abschließend, da seitens der Länder/Airlines jederzeit Ergänzungen verordnet werden können. Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall direkt an die jeweilige Fluggesellschaft.

Medizinisches Gepäck

Falls Sie aus gesundheitlichen Gründen medizinische Apparate oder größere Mengen Medikamente mit auf Reisen nehmen müssen, kann dieses medizinische Gepäck über 1AVista Reisen für den Flug angemeldet werden. Zur Anmeldung werden die technischen Daten sowie Gewicht und Maße benötigt. Bitte beachten Sie, dass über 1AVista Reisen keine unter Druck stehenden Behälter angemeldet werden können, dies kann nur bei der Fluggesellschaft direkt erfolgen und ist genehmigungspflichtig. Für die Beförderung medizinischen Gepäcks können seitens der Fluggesellschaft zusätzliche Gebühren erhoben werden. 1AVista Reisen kann keine Garantie für die Akzeptanz dieses Sondergepäcks übernehmen.

Nach Ankunft

Bitte nehmen Sie nach Ankunft am Flughafen Ihr Gepäck selbst vom Gepäckband und begeben sich damit zur Pass- und Zollkontrolle.

Gepäckbeschädigung/-verlust

Sollte Ihr Gepäck während des Fluges verloren gehen oder beschädigt werden, melden Sie dies bitte umgehend, vor Verlassen des Zollgebietes, der Fluggesellschaft bzw. deren Repräsentanten. Sie erhalten für diese Mitteilung von der Fluggesellschaft eine Bestätigung (PIR – Property Irregularity Report). Eine spätere Reklamation ohne diese Bestätigung ist nicht möglich. Zuständig ist die befördernde Fluggesellschaft.

Handgepäckbestimmungen

Aus Sicherheitsgründen dürfen Passagiere nur ein Handgepäckstück mit Höchstmaßen und einem maximalen Gewicht (siehe Gepäckregelung Ihrer Fluggesellschaft) mitführen. Wir empfehlen Ihnen, Medikamente, Wertsachen wie Laptop, Mobiltelefon, PDA, Dokumente, Ausweispapiere Schmuck etc., verderbliche oder zerbrechliche Gegenstände im Handgepäck zu befördern.

Handgepäckbestimmungen - Verbotene Gegenstände

Aus Sicherheitsgründen dürfen keine spitzen/scharfen Gegenstände, auch keine Nagelscheren, Nagelfeilen, Rasierklingen, Taschenmesser, Nähzeug, Wanderstöcke, Skistöcke, Billardstöcke und Angelruten, stumpfe Gegenstände wie Baseball- oder Golfschläger, Feuerzeuge, Sprengstoffe oder brennbare Materialien wie Munition oder Gasbehälter, chemische und toxische Stoffe wie Säuren oder Pfefferspray sowie Streichhölzer, Explosivstoffe, ätzende Substanzen, oxydierende Substanzen, z.B. Bleichpulver, Superoxyd, giftige oder ansteckende Substanzen, z.B. Quecksilber, Bakterien- oder Viruskulturen und alle Arten Waffen, auch Spielzeugpistolen etc., im Handgepäck befördert werden.

Handgepäckbestimmungen - Medizinisches Handgepäck

Bei Medikamenten und Spritzen im Handgepäck ist es ratsam, eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen, die bestätigt, dass es sich um persönlich benötigtes medizinisches Material handelt.

Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck

Auf Flügen, die in der EU starten, sowie auf Anschlussflügen ab Europa dürfen flüssige und gelartige Produkte im Handgepäck nur noch eingeschränkt mitgeführt werden.

Prüfung der Flugdaten 24 Stunden vor Abflug

Wir bitten Sie, 24 Stunden vor Ihrem Abflug noch einmal Ihre Flugdaten auf eventuelle Änderungen zu überprüfen Hierzu möchten wir Ihnen gerne folgende Internetseiten und Telefonnummern an die Hand geben.

 

► www.checkmytrip.com (auch als Mobile-App verfügbar)

 

► www.condor.com

 

► www.airberlin.com

 

► www.tuifly.com

 

► www.easyjet.com

 

► www.lufthansa.com

 

► www.turkishairlines.com

 

► www.airfrance.de

 

► www.vueling.com

 

► www.royalairmaroc.com

 

► www.eurowings.com

 

► www.transavia.com

Flughafenkürzel/Flughafen

AMS: Amsterdam

BRE: Bremen

BRU: Brüssel

BSL: Basel

CDG: Paris-Charles de Gaulle

CGN: Köln-Bonn

DRS: Dresden

DTM: Dortmund

DUS: Düsseldorf

ERF: Erfurt-Weimar

FDH: Friedrichshafen

FKB: Karlsruhe / Baden-Baden

FMM: Memmingen

FMO: Münster-Osnabrück

FRA: Frankfurt

HAM: Hamburg

HAJ: Hannover-Langenhagen

LEJ: Leipzig-Halle

MUC: München

NUE: Nürnberg

PAD: Paderborn-Lippstadt

SCN: Saarbrücken

STR: Stuttgart

SXF: Berlin Schönefeld

TXL: Berlin Tegel

VIE: Wien

ZRH: Zürich

 

Stand: Oktober 2016 | Änderungen vorbehalten · Angaben ohne Gewähr